Angebote zu "Zeichen" (99 Treffer)

Phänomen und Logik der Zeichen
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band ist eine Übersetzung von Peirces Syllabus of Certain Topics of Logic, eines in weiten Teilen bisher auch im Englischen noch nicht veröffentlichten Manuskriptes. Der Titel Syllabus hat ausschließlich die von ihm dort als ´´spekulative Grammatik´´ oder auch ´´Physiologie der Formen´´ bezeichnete allgemeine Zeichentheorie zum Gegenstand.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Klinische Tests an Knochen, Gelenken und Muskel...
6,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 25.05.2019
Zum Angebot
Klinische Tests an Knochen, Gelenken und Muskel...
1,14 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 25.05.2019
Zum Angebot
Die Zeichen mehren sich. Die logische Verbindun...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Zeichen
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen der Veröffentlichung der ´´Phänomenologie der Wahrnehmung´´ im Jahr 1945 und dem Tod Merleau-Pontys im Jahr 1961 liegen gerade einmal 16 Jahre. In dieser Zeitspanne nimmt Merleau-Ponty das Projekt einer Ausweitung und Grundlegung seiner Überlegungen auf, indem er zum einen das Phänomen der Expressivität in den unterschiedlichsten kulturellen Dimensionen erkundet, um vom Ausdrucksverhalten her eine Kulturphilosophie eigenen Typs zu entwickeln, und um zum anderen ein ontologisches Fundament der ästhetischen Stellung des Menschen in der Welt freizulegen. Diese Projekte konnte Merleau-Ponty aufgrund seines frühen Todes nicht vollständig verwirklichen und zusammenführen. Seine letzte große Veröffentlichung, die unter dem Titel ´´Zeichen (Signes)´´ die wichtigsten Beiträge aus jener Zeit versammelt und die nun erstmals vollständig in deutscher Übersetzung vorliegt, läßt den Rahmen dieses Unterfangens erkennen und skizziert die Konturen der Überlegungen Merleau-Pontys in den 50er Jahren. Aufgenommen wurden von ihm Aufsätze und Essays, die der Sprachphilosophie, der Ästhetik, der Wissenschaftstheorie der Sozialwissenschaften sowie der Phänomenologie und Philosophiegeschichte gewidmet sind. Zusätzlich fügt er politische Artikel und Stellungnahmen zur kulturellen Situation Frankreichs sowie Interviews hinzu, die belegen, in welche Zeit hinein und aus welcher Situation heraus sich sein Denken realisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Der Mensch und seine Zeichen
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kleine Standardwerk für alle, die sich einführend und dennoch umfassend mit dem Phänomen der Zeichen und Symbole im allgemeinen und dem der Schriftentwicklung im speziellen auseinandersetzen möchten!In der Verbindung von dem Text des großen Schriftenentwicklers Adrian Frutiger, der die Wurzeln von Symbolen und Schrift verständlich macht, und seinen Illustrationen wird dem Leser Theorie und Praxis der Zeichengestaltung anschaulich vermittelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Zeichen und Wunder
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Es geschehen noch Zeichen und Wunder.´ Ironie schwingt mit, wenn dieser Satz heute zwischen Menschen fällt. Die Vernunft ist das Maß aller Dinge, auch in der neueren theologischen Tradition, die sich seit der Aufklärung mit dem Thema Wunder schwer tut.Die Zeiten des Wunderbeweises sind unwiederbringlich vorbei. Ernst zu nehmen sind aber die Sehnsüchte und Hoffnungen auch des modernen Menschen, das ganz Andere möge dann und wann in die unheile Welt einbrechen. Die in diesem Buch versammelten Beiträge unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen wollen das Thema interdisziplinär erschließen und so neue Sichtweisen auf ein umstrittenes Phänomen eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Im Zeichen des Saturn
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Susan Sontags stimulierende Ideen bei der Betrachtung kultureller Phänomene, ihre analytische Intelligenz, die Leidenschaftlichkeit ihrer Stellungnahmen führen oft zu überraschenden Aufschlüssen über europäische Themen, Die Autoren, über die sie ´´Im Zeichen des Saturn´´ schreibt - Walter Benjamin, Roland Barthes, Elias Canetti, Leni Riefenstahl u. a. - zeigen die Richtung an, in der sie den Begriff der Moderne aus persönlicher Sicht weiterentwickelt und - auch für Eingeweihte - verblüffend neu befragt hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Gewalt der Zeichen als Buch von
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gewalt der Zeichen:Terrorismus als symbolisches Phänomen Bamberger Studien zu Literatur, Kultur und Medien / BaSt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot