Angebote zu "Syntaktische" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Syntaktische Phänomene im Deutschen und im Chin...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Syntaktische Phänomene im Deutschen und im Chinesischen ab 38 € als Taschenbuch: Mit Praxisbeispielen und Übungsaufgaben. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Syntaktische Phänomene im Deutschen und im Chin...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Syntaktische Kategorien und Konstruktionen im Deutschen und im Chinesischen" versteht sich als ein Versuch, die aktuellen linguistischen Ansatze wie die generative Grammatik und die kognitive Linguistik sowie Konstruktionsgrammatik zu verwenden, um die syntaktischen Kategorien, ihre morphosyntaktischen Eigenschaften sowie sprachspezifische Konstruktionen im Deutschen und im Chinesischen zu beschreiben. Das Buch besteht aus zwei Teilen: Im Teil I Grundlagen werden einschlägige Grundbegriffe und theoretische Grundlagen anschaulich erläutert, und einige methodologische Testverfahren vorgestellt, wobei sprachliche Daten der beiden Sprachen exemplarisch analysiert werden. Im Teil II Konstruktionen, Prädikate und Analysen werden sprachspezifische Phänomene der beiden Sprachen wie resultative sekundäre Prädikate, ECM-Komplemente, Infinitivkonstruktionen, AcIKonstruktionen, Existenzkonstruktionen, sein/ shi-Konstruktionen und Resultativkostruktionen anhand von zahlreichen Beispielen im Rahmen der Forschungsansatze kontrastiv untersucht. Die Untersuchung reicht von morphologischen Merkmalen des Deutschen bis zu topologischer Struktur des Chinesischen; von hierarchischen Ebenen des Deutschen und des Chinesischen bis zum Verhältnis des Sprachsystems zu Umweltsystemen wie dem des kommunikativen Handlungssystems. Dabei werden die Übereinstimmungen und Unterschiede der beiden Sprachen aus dem interkulturellen Blickwinkel und aus der Perception und dem Bewusstsein der Menschen über die Umwelt ermittelt und interpretiert. Eine kontrastive Untersuchung mit aktuellen Grammatiktheorien, die sich den syntaktischen Phänomenen im Deutschen und im Chinesischen widmet, stellte in der Linguistik bislang ein Desiderat dar. Das vorliegende Buch eröffnet eine exzellente Perspektive auf eine kontrastive Untersuchung der beiden Sprachen mit aktuellen linguistischen Ansätzen, die attraktiv ist für Sprachforscher/Innen sowie für Deutschlerner und Chinesischlerner hinsichtlich der linguistischen Beschreibungsebene der Syntax. Im Anschluss an jedes Kapitel finden sich didaktisch wohlüberlegte Übungsaufgaben, die zu eigenen syntaktischen Analysen anleiten sollen. Durch seinen klaren Aufbau eignet es sich gleichermaßen zum Selbststudium der Sprachwissenschaftler. Es soll nämlich motivieren und befähigen, sich selbstständig in die Thematik einzuarbeiten. Das Buch wurde vom Erziehungsministerium der VR China im Rahmen des Projekts 06JA740027 gefordert. Es dient hoffentlich als Ausgangspunkt für weitere Forschungsprojekte der Kooperation zwischen den deutschen und chinesischen Sprachwissenschaftlern.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Syntaktische Phänomene im Deutschen und im Chin...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Syntaktische Kategorien und Konstruktionen im Deutschen und im Chinesischen" versteht sich als ein Versuch, die aktuellen linguistischen Ansatze wie die generative Grammatik und die kognitive Linguistik sowie Konstruktionsgrammatik zu verwenden, um die syntaktischen Kategorien, ihre morphosyntaktischen Eigenschaften sowie sprachspezifische Konstruktionen im Deutschen und im Chinesischen zu beschreiben. Das Buch besteht aus zwei Teilen: Im Teil I Grundlagen werden einschlägige Grundbegriffe und theoretische Grundlagen anschaulich erläutert, und einige methodologische Testverfahren vorgestellt, wobei sprachliche Daten der beiden Sprachen exemplarisch analysiert werden. Im Teil II Konstruktionen, Prädikate und Analysen werden sprachspezifische Phänomene der beiden Sprachen wie resultative sekundäre Prädikate, ECM-Komplemente, Infinitivkonstruktionen, AcIKonstruktionen, Existenzkonstruktionen, sein/ shi-Konstruktionen und Resultativkostruktionen anhand von zahlreichen Beispielen im Rahmen der Forschungsansatze kontrastiv untersucht. Die Untersuchung reicht von morphologischen Merkmalen des Deutschen bis zu topologischer Struktur des Chinesischen; von hierarchischen Ebenen des Deutschen und des Chinesischen bis zum Verhältnis des Sprachsystems zu Umweltsystemen wie dem des kommunikativen Handlungssystems. Dabei werden die Übereinstimmungen und Unterschiede der beiden Sprachen aus dem interkulturellen Blickwinkel und aus der Perception und dem Bewusstsein der Menschen über die Umwelt ermittelt und interpretiert. Eine kontrastive Untersuchung mit aktuellen Grammatiktheorien, die sich den syntaktischen Phänomenen im Deutschen und im Chinesischen widmet, stellte in der Linguistik bislang ein Desiderat dar. Das vorliegende Buch eröffnet eine exzellente Perspektive auf eine kontrastive Untersuchung der beiden Sprachen mit aktuellen linguistischen Ansätzen, die attraktiv ist für Sprachforscher/Innen sowie für Deutschlerner und Chinesischlerner hinsichtlich der linguistischen Beschreibungsebene der Syntax. Im Anschluss an jedes Kapitel finden sich didaktisch wohlüberlegte Übungsaufgaben, die zu eigenen syntaktischen Analysen anleiten sollen. Durch seinen klaren Aufbau eignet es sich gleichermaßen zum Selbststudium der Sprachwissenschaftler. Es soll nämlich motivieren und befähigen, sich selbstständig in die Thematik einzuarbeiten. Das Buch wurde vom Erziehungsministerium der VR China im Rahmen des Projekts 06JA740027 gefordert. Es dient hoffentlich als Ausgangspunkt für weitere Forschungsprojekte der Kooperation zwischen den deutschen und chinesischen Sprachwissenschaftlern.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Gesprochene Sprache in der Romania
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesprochene Sprache ist mittlerweile zu einem der interessantesten Forschungsbereiche _ nicht nur der Linguistik _ geworden. Dieses Buch setzt sich zum Ziel, für die drei großen romanischen Sprachen die wichtigsten Probleme gesprochener Sprache darzustellen. Ausgangspunkt ist die begriffliche Unterscheidung zwischen dem 'mündlichen' Medium und der 'mündlichen' Konzeption, die hier als 'kommunikative Nähe' im Gegensatz zu 'kommunikativer Distanz' gefasst wird. Die zentralen Kapitel betrachten einerseits Merkmale der Nähesprache, die universal, d.h. prinzipiell in allen Sprachen und damit auch in den drei beschriebenen Sprachen gegeben sind (v.a. textpragmatische, syntaktische und semantische Phänomene); andererseits geht es um die Besonderheiten kommunikativer Nähe in den drei Sprachen. Diachronisch wird die Herausbildung der einzelsprachlichen Varietätenräume nachgezeichnet. Synchronisch wird jeweils das Funktionieren sprachlicher Phänomene der Variation herausgearbeitet (lautliche, grammatikalische und lexikalische Erscheinungen). Alle sprachlichen Phänomene werden anhand von authentischem Corpusmaterial interpretiert. Das Buch versteht sich als ein auf Mündlichkeit und Schriftlichkeit hin zentrierter Beitrag zur Varietätenlinguistik.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Gesprochene Sprache in der Romania
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesprochene Sprache ist mittlerweile zu einem der interessantesten Forschungsbereiche _ nicht nur der Linguistik _ geworden. Dieses Buch setzt sich zum Ziel, für die drei großen romanischen Sprachen die wichtigsten Probleme gesprochener Sprache darzustellen. Ausgangspunkt ist die begriffliche Unterscheidung zwischen dem 'mündlichen' Medium und der 'mündlichen' Konzeption, die hier als 'kommunikative Nähe' im Gegensatz zu 'kommunikativer Distanz' gefasst wird. Die zentralen Kapitel betrachten einerseits Merkmale der Nähesprache, die universal, d.h. prinzipiell in allen Sprachen und damit auch in den drei beschriebenen Sprachen gegeben sind (v.a. textpragmatische, syntaktische und semantische Phänomene); andererseits geht es um die Besonderheiten kommunikativer Nähe in den drei Sprachen. Diachronisch wird die Herausbildung der einzelsprachlichen Varietätenräume nachgezeichnet. Synchronisch wird jeweils das Funktionieren sprachlicher Phänomene der Variation herausgearbeitet (lautliche, grammatikalische und lexikalische Erscheinungen). Alle sprachlichen Phänomene werden anhand von authentischem Corpusmaterial interpretiert. Das Buch versteht sich als ein auf Mündlichkeit und Schriftlichkeit hin zentrierter Beitrag zur Varietätenlinguistik.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Studien zur griechischen Syntax dokumentarische...
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Untersuchung der griechischen Alltagssprache, die anhand der dokumentarischen Papyri der römischen Zeit aus Ägypten (1. - 4. Jh. n. Chr.) einen Beitrag zum Verständnis der Sprache der nachklassischen Zeit und ihrer Entwicklung leistet.Die dokumentarischen Papyri aus Ägypten dokumentieren die dortige griechische Alltagssprache in unmittelbarem, nicht durch spätere Überlieferungsprozesse vereinheitlichtem Zustand. So bezeugen sie damals gängige Sprachformen und ihre sprachgeschichtlichen Kontexte.In diesem Band werden syntaktische Phänomene des Griechischen anhand von Textstellen aus solchen Papyri erläutert und mit vorherigen Sprachstufen sowie mit anderen Arten von Zeugnissen verglichen. Die Arbeit ergänzt die grundlegende, aber unabgeschlossen gebliebene Grammatik zur Sprache dokumentarischer Papyri der römischen Zeit von F. Gignac (1976/1981) mit der Behandlung ausgewählter syntaktischer Phänomene und behandelt einige der bedeutendsten Veränderungen des Griechischen in dernachklassischen Zeit, die der heutigen griechischen Sprache zugrunde liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Studien zur griechischen Syntax dokumentarische...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Untersuchung der griechischen Alltagssprache, die anhand der dokumentarischen Papyri der römischen Zeit aus Ägypten (1. - 4. Jh. n. Chr.) einen Beitrag zum Verständnis der Sprache der nachklassischen Zeit und ihrer Entwicklung leistet.Die dokumentarischen Papyri aus Ägypten dokumentieren die dortige griechische Alltagssprache in unmittelbarem, nicht durch spätere Überlieferungsprozesse vereinheitlichtem Zustand. So bezeugen sie damals gängige Sprachformen und ihre sprachgeschichtlichen Kontexte.In diesem Band werden syntaktische Phänomene des Griechischen anhand von Textstellen aus solchen Papyri erläutert und mit vorherigen Sprachstufen sowie mit anderen Arten von Zeugnissen verglichen. Die Arbeit ergänzt die grundlegende, aber unabgeschlossen gebliebene Grammatik zur Sprache dokumentarischer Papyri der römischen Zeit von F. Gignac (1976/1981) mit der Behandlung ausgewählter syntaktischer Phänomene und behandelt einige der bedeutendsten Veränderungen des Griechischen in dernachklassischen Zeit, die der heutigen griechischen Sprache zugrunde liegen.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Tollite, legite
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Tollite, legite - Nehmt, lest. Oder anders formuliert: Greift zum Buch, lernt Latein.Der Titel des Lehrwerkes ist angelehnt an die wohl bekannteste Passage aus den Confessiones des Kirchenvaters Augustinus und versteht sich als eine Einladung, Latein zu lernen.Mit Augustinus Latein lernen heißt: In den ersten drei Lektionen werden Wortschatz, grammatikalische und syntaktische Phänomene an Textstellen aus der lateinischen Bibel, der Vulgata, eingeführt. In den sich anschließenden 12 Lektionen stehen Auszüge aus dem Werk des Augustinus zur Verfügung. Durch die erworbene Vertrautheit mit den Originaltexten kann sich nahtlos die Lektüre komplexerer Passagen aus der klassischen oder spätlateinischen Literatur anschließen. Auf Grund der Verwendung christlicher Übungstexte eignet sich Tollite, legite besonders für Lateinkurse im Rahmen des Theologiestudiums.Allen, die mit Tollite, legite Latein lernen, wünsche ich viel Erfolg und Freude!

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Tollite, legite
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tollite, legite - Nehmt, lest. Oder anders formuliert: Greift zum Buch, lernt Latein.Der Titel des Lehrwerkes ist angelehnt an die wohl bekannteste Passage aus den Confessiones des Kirchenvaters Augustinus und versteht sich als eine Einladung, Latein zu lernen.Mit Augustinus Latein lernen heißt: In den ersten drei Lektionen werden Wortschatz, grammatikalische und syntaktische Phänomene an Textstellen aus der lateinischen Bibel, der Vulgata, eingeführt. In den sich anschließenden 12 Lektionen stehen Auszüge aus dem Werk des Augustinus zur Verfügung. Durch die erworbene Vertrautheit mit den Originaltexten kann sich nahtlos die Lektüre komplexerer Passagen aus der klassischen oder spätlateinischen Literatur anschließen. Auf Grund der Verwendung christlicher Übungstexte eignet sich Tollite, legite besonders für Lateinkurse im Rahmen des Theologiestudiums.Allen, die mit Tollite, legite Latein lernen, wünsche ich viel Erfolg und Freude!

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot