Angebote zu "Schuld" (43 Treffer)

Schuld ist die Sonne
€ 17.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Dieser Nachdruck des 1975 im Verlag MIR Moskau und VEB Fachbuchverlag Leipzig erschienenen Buches ist ein Grundlagenwerk zum Verständnis der Wechselwirkung der Sonne auf den menschlichen Organismus. Der russische Wissenschaftsjournalist Felix Sigel hat in diesem Werk erstmals die Forschungsergebnisse des Wissenschaftlers Alexander L. Tschishewski, dem Begründer der Heliobiologie, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Tschishewski hat in jahrelanger Forschungsarbeit umfangreiches Datenmaterial insbesondere aus der ehemaligen Sowjetunion ausgewertet und somit Zusammenhänge zwischen Sonnenaktivitäten und zeitgleich auf der Erde auftretenden Ereignissen, Häufung von Krankheiten, Kriegen etc. wissenschaftlich darstellen können. Dem Bestsellerautor und Biophysiker Dieter Broers ist es gelungen, dieses Buch wieder neu zu veröffentlichen, da es bis heute nichts an seiner Brisanz eingebüßt hat, was Dieter Broers im Vorwort zu ´´Schuld ist die Sonne´´ auch ausführlich erläutert.

Anbieter: PranaHaus - Gesam...
Stand: Dec 27, 2018
Zum Angebot
Schuld - Macht - Sinn
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Schuld und Vergebung im Trauerprozess - Über Schuldgefühle im Trauerprozess, ihre Entstehung und Bewältigung - Ein Arbeitsbuch voller innovativer Ideen für alle, die Trauernde begleiten und beraten Ein Mensch stirbt - und zurück bleiben trauernde Angehörige. Manchmal fühlen diese sich schuldig am Sterben des geliebten Menschen: Hätte ich seine Erkrankung früher erkennen müssen, gar verhindern können, wenn ich nur mutiger auf eine andere Lebensweise gedrängt hätte? Habe ich ihr zuviel Kummer gemacht, dass sie so plötzlich starb? Oder andere werden verantwortlich gemacht: Die Tochter hat der Mutter doch das Herz gebrochen! Die Ärzte haben viel zu früh aufgegeben und hatten ohnehin keine Ahnung! In diesem Arbeitsbuch bietet Chris Paul einen innovativen Ansatz im Umgang mit Schuldkonstruktionen im Trauerprozess. Geklärt wird, was Schuld eigentlich ist, wie Schuldkonstruktionen entstehen, wie sie wirken und: Warum sie für Trauernde manchmal sehr wichtig sein können! Menschen, die Trauernde begleiten, finden hier umfassende, ungewöhnliche und gerade dadurch erhellende Klärungen zu einem oft so unsinnig und undurchsichtig erscheinenden Phänomen. Und sie erfahren, wie Schuldvorwürfen im Trauerprozess sinnvoll und hilfreich begegnet werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 20, 2019
Zum Angebot
Scham, Schuld, Verantwortung
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was macht aus Menschen moralische Personen? Wie entstehen die spezifischen Verhältnisse, in denen Phänomene wie Schuld, Scham, Verantwortung und Respekt auftreten? Und warum fühlen wir uns oft so fremd in unserem Selbstverständnis - warum ist es so schwierig, unsere eigenen Verhältnisse mit unseren moralischen Begriffen und philosophischen Theorien zu verstehen? Auf den ersten Blick sind das aussichtslose Fragen, denn das moralische Leben gründet nicht auf moralphilosophischen Argumenten. Es entwickelt sich vielmehr in sozialen Praktiken und kulturellen Lebensformen, die nicht auf Theorien reduziert werden können. Maria-Sibylla Lotter greift auf einschlägige ethnologische Forschungen unterschiedlicher Lebensformen zurück und bringt sie mit dem moralphilosophischen Diskurs ins Gespräch. So eröffnet sich ein innovativer Zugang zu ethischen Fragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Die Kunst, seine Schulden zu zahlen
€ 9.00 *
ggf. zzgl. Versand

Honoré de Balzac, der berühmte Autor der Comédie humaine, war auch ein zu seiner Zeit berühmter Schuldner. Noch vor seinen literarischen Erfolgen habe er nach gewagten Spekulationen als Verleger und Druckereiunternehmer Insolvenz anmelden müssen und wurde Zeit seines Lebens von Gläubigern verfolgt. Er selbst soll mit Vorliebe darüber gesprochen haben - und dies mit einer unverwüstlichen, ansteckenden Munterkeit. ´´Die Kunst, seine Schulden zu zahlen und seine Gläubiger zu befriedigen, ohne auch nur einen Sou selbst aus der Tasche zu nehmen´´ ist also aus der Erfahrung gewonnen: eine nicht ganz ernst zu nehmende Anleitung, mit dem Geld auszukommen, das man nicht hat. Humorvoll beleuchtet Balzac das Phänomen von allen erdenklichen Seiten - ironischerweise unter dem Deckmäntelchen eines rechtschaffenen Herausgebers, der lediglich die Aufzeichnungen eines Onkels, des schwarzen Schafes der Familie, nach dessen Tod der Öffentlichkeit zu präsentieren vorgibt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Die Schuld ist immer zweifellos. als Buch von A...
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Schuld ist immer zweifellos.:Das Rechtsritual in Franz Kafkas Erzählung In der Strafkolonie als kulturelles Phänomen Andrea Barth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Multikulturalismus und die Politik der Schuld
€ 6.49 *
ggf. zzgl. Versand

Multikulturalismus ist eines der hervorstechenden Merkmale der neueren westlichen Zivilisation. Paul Gottfried stellt dieses Phänomen in einen politischen und religiösen Zusammenhang. Für die neue politische Elite sind staatliche Wirtschaftslenkung und sozialpolitische Umverteilungen inzwischen weniger wichtig geworden als die Kontrolle über Meinungen, Gedanken und Redefreiheit. Eine auch von den Medien geförderte und stetig steigende unterschwellige Feindschaft gegenüber tradierten christlichen Werten ist das Kennzeichen dessen, was Gottfried den ´´therapeutischen Staat´´ nennt. Für Paul Gottfried hat eine immer aufdringlicher werdende political correctness insbesondere in den protestantisch geprägten westlichen Gesellschaften das traditionelle Christentum in eine Form der aggressiven Zivilreligion verwandelt. Religion reduziert sich immer mehr auf Sozialarbeit, darüber hinaus spielt das liberale Christentum des ausgehenden 20. Jhdts eine bedeutende Rolle als Verfechter der ´´Politik der Schuld´´. Die etablierten weißen Kirchen wandeln die ursprünglich rein metaphysisch verstandene Schuld um in eine freiwillige politische Selbsterniedrigung; die ungerecht leidenden Opfer werden identifiziert mit rassischen, kulturellen und lifestyle-Minderheiten. Diese Stilisierung gesellschaftlicher Opferrollen ist eines der Kennzeichen des sich in der Folge entwickelnden therapeutischen Staates. Gleichzeitig aber sorgt sich der Autor auch um das Anwachsen eines amerikanischen ´´Empire´´, das versucht, europäische Werte und Überlieferungen maßgeblich zu beeinflussen und zu ändern. Die Europäer, so der Autor, haben begonnen, die aus dem amerikanischen Protestantismus entstandene multikulturelle Bewegung als essentiell notwendig für eine demokratische Entwicklung hinzustellen. Damit hätten sie, bei aller sonstigen Kritik, auf diesem Gebiet in geradezu autoritätshöriger Weise amerikanische Vorstellungen übernommen. Eine vernünftige Entwicklung weg von diesen für die europäischen Kulturen und Nationalstaaten verderblichen ´´Politik der Schuld´´ wird aber nach Gottfried so lange nicht stattfinden, wie die Menschen einer radikal verzerrten Karikatur ihrer eigenen Geschichte hinterherlaufen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Freiheit, Schuld und Verantwortung
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Keine wissenschaftliche Debatte ist in den letzten Jahren mit soviel Vehemenz in der Öffentlichkeit ausgetragen worden, wie der Streit um die Willensfreiheit. Der traditionelle Begriff von ´´Willensfreiheit´´, der auch dem deutschen Strafrecht und seinem Schuldbegriff zugrundeliegt, setzt voraus, daß Menschen jenseits aller psychologischen und neurobiologischen Determinanten entscheiden und handeln können. Eine solche Konzeption von Willensfreiheit ist weder begrifflich-philosophisch noch empirisch akzeptabel. In diesem Buch entwickeln Gerhard Roth und Michael Pauen gemeinsam ein neues Konzept der Willensfreiheit. Grundlage ist ein ´´aufgeklärter Naturalismus´´, der vorwissenschaftliche Phänomene, philosophische Begriffe und wissenschaftliche Methoden gleichermaßen ernst nimmt. Hieraus ergibt sich ein Verständnis von Freiheit, das die Fähigkeit zu selbstbestimmtem Handeln auf der Basis eigener Wünsche und Überzeugungen in den Mittelpunkt stellt. Roth und Pauen entgehen damit den Schwierigkeiten vieler traditioneller Konzeptionen, erfassen das Alltagsverständnis von Willensfreiheit und werden zugleich auch den Erkenntnissen der Neurobiologie gerecht. Ihr Konzept, so argumentieren die Autoren, macht zudem ein wesentlich differenzierteres Verständnis von Schuld und Verantwortung möglich, aus dem sich weitreichende Konsequenzen für das Strafrecht und den Strafvollzug ergeben. ´´Freie Handlungen dürfen weder unter Zwang noch unter vollständiger Determination vollzogen werden. Wir bezeichnen diese Forderung als Autonomieprinzip, aber Handlungen, die wir frei nennen, dürfen auch nicht zufällig sein.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Die Schuld ist immer zweifellos. als eBook Down...
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 48.00 / in stock)

Die Schuld ist immer zweifellos.:Das Rechtsritual in Franz Kafkas Erzählung In der Strafkolonie als kulturelles Phänomen Andrea Barth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Schuld als Buch von Vanessa Görtz-Meiners, Jan-...
€ 27.00 *
ggf. zzgl. Versand

Schuld:Theologische Erkundungen eines unbequemen Phänomens. Auflage 2015 Vanessa Görtz-Meiners, Jan-Hendrik Herbst

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Pflegekonzepte 3 als Buch von Silvia Käppeli
€ 26.95 *
ggf. zzgl. Versand

Pflegekonzepte 3:Phänomene im Erleben von Krankheit und Umfeld. Angehörige, Ungewißheit, Verwirrung, Kommunikation, Bewältigung, Schuld, Stigma, Macht, Aggression, Compliance, Humor Pflege Silvia Käppeli

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot