Angebote zu "Rechts-Links-Phänomene" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechts-Links-Phänomene des Menschen am Beispiel...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechts-Links-Phänomene des Menschen am Beispiel des Händefaltens ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Wissenschaften allgemein,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Rechts-Links-Phänomene des Menschen am Beispiel...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechts-Links-Phänomene des Menschen am Beispiel des Händefaltens ab 11.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Biologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Sicher! Deutsch als Fremdsprache / Übungsgrammatik
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Niveau B1 bis C1- ideale Ergänzung zum Lehrwerk Sicher!- auch lehrwerksunabhängig einsetzbar- Vertiefung und Wiederholung der Grund- und Mittelstufengrammatik- Überblick über die frequenten Phänomene der deutschen Grammatik- Doppelseitenkonzept: links "Darstellungsseite" mit Strukturen und Regeln, rechts "Übungsseite" mit vielfältigem Übungsangebot- Betrachtung der Phänomene mit Bezug auf typische Schwierigkeiten- gleichmäßige Lernportionen- Übungen nach drei Schwierigkeitsstufen gestaffelt- separater Lösungsschlüssel in Buchmitte geklammert beigelegt- geeignet für den Einsatz im Unterricht und das Selbststudium zu Hause

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Sicher! Deutsch als Fremdsprache / Übungsgrammatik
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Niveau B1 bis C1- ideale Ergänzung zum Lehrwerk Sicher!- auch lehrwerksunabhängig einsetzbar- Vertiefung und Wiederholung der Grund- und Mittelstufengrammatik- Überblick über die frequenten Phänomene der deutschen Grammatik- Doppelseitenkonzept: links "Darstellungsseite" mit Strukturen und Regeln, rechts "Übungsseite" mit vielfältigem Übungsangebot- Betrachtung der Phänomene mit Bezug auf typische Schwierigkeiten- gleichmäßige Lernportionen- Übungen nach drei Schwierigkeitsstufen gestaffelt- separater Lösungsschlüssel in Buchmitte geklammert beigelegt- geeignet für den Einsatz im Unterricht und das Selbststudium zu Hause

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Kosmopolitische Demokratie
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kosmopolitische Demokratie" ist ein Schlagwort, das vor ca. drei Jahrzehnten in England (Archibugi, Giddens, Held), Deutschland (Beck) und Amerika (Benhabib) aufgekommen ist. Es war eine Reaktion auf Phänomene der Globalisierung und es war verbunden mit dem Versuch, der Sozialdemokratie eine neue Orientierung "jenseits von links und rechts" (Giddens) zu verschaffen. Der Sammelband untersucht die Geschichte des Kosmopolitismus von seinen Anfängen in der Antike über Renaissance und Aufklärung bis zur Gegenwart. Politikwissenschaftler und Philosophen aus Deutschland, Frankreich und verschiedenen Ländern Südosteuropas überprüfen die Tragfähigkeit des Konzepts "kosmopolitische Demokratie", mit dem der Kosmopolitismus in ein neues Stadium tritt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Kosmopolitische Demokratie
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kosmopolitische Demokratie" ist ein Schlagwort, das vor ca. drei Jahrzehnten in England (Archibugi, Giddens, Held), Deutschland (Beck) und Amerika (Benhabib) aufgekommen ist. Es war eine Reaktion auf Phänomene der Globalisierung und es war verbunden mit dem Versuch, der Sozialdemokratie eine neue Orientierung "jenseits von links und rechts" (Giddens) zu verschaffen. Der Sammelband untersucht die Geschichte des Kosmopolitismus von seinen Anfängen in der Antike über Renaissance und Aufklärung bis zur Gegenwart. Politikwissenschaftler und Philosophen aus Deutschland, Frankreich und verschiedenen Ländern Südosteuropas überprüfen die Tragfähigkeit des Konzepts "kosmopolitische Demokratie", mit dem der Kosmopolitismus in ein neues Stadium tritt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Generalisierte Adaption und Interferenz
97,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Der Lernprozess des Menschen ist vielfältigen neurophysiologischen Veränderungen unterworfen. Die sensomotorische Adaptation stellt dabei eine Methode dar, die Funktionsweise der am motorischen Lernprozess beteiligten Mechanismen und Strukturen zu erkennen und zu verstehen. Generalisierte Adaptation bzw. 'learning to learn' und Interferenz sind zwei dieser Mechanismen. Vorangegangene Arbeiten, insbesondere der Arbeitsgruppe um Reza Shadmehr, zeigten, dass das Erlernen zweier sukzessiver sensomotorischer Störungen (Diskordanzen), in Abhängigkeit von der Zeitdauer zwischen beiden Lernprozessen, zu Interferenz führt. Begründet wurde dieses Phänomen mit ablaufenden Konsolidierungsprozessen, die eine folgende Adaptation aufgrund besetzter Ressourcen erschwerten. Harlow beschreibt 1949 als einer der ersten, das Phänomen der generalisierten Adaptation auf einer kognitiven Ebene, eine Übertragung auf die sensomotorische Adaptation erfolgte bisher jedoch methodisch nur sehr unzureichend, zeigte sich eine schnellere Adaptation an eine zweite Diskordanz doch nur dann, wenn zuvor an eine Diskordanz kleineren Ausmasses, jedoch derselben Art, adaptiert wurde. Der erste Teil der vorliegenden Arbeit beschäftigte sich mit der Adaptation von manuellen Folgebewegungen an zwei sensomotorische Diskordanzen und den daraus entstehenden Wechselwirkungen in zwei aufeinander folgenden Sitzungen. Die teilnehmenden Probanden führten Folgebewegungen mit visuell geändertem Feedback (links-rechts bzw. oben-unten Umkehr) unter verschiedenen methodischen Ansätzen durch. Dabei zeigte sich, dass das ZNS in der Lage ist, einen adaptierten Zustand über einen längeren Zeitraum - bis hin zu einem Monat - ohne nennenswerte Verluste zu speichern, zwei nicht-kompatible adaptierte Zustände miteinander interferieren, selbst wenn beide Diskordanzen in einem Abstand von einem Monat gelernt werden, es hingegen zu keiner Interferenz, sondern vielmehr zu generalisierter Adaptation ('learning to learn') kommt, wenn zwei unabhängige Diskordanzen sukzessiv gelernt werden, was nicht dadurch erklärt werden kann, dass die Adaptation an die Kombination beider Diskordanzen einfacher fällt, beide Phänomene, sowohl Interferenz als auch 'learning to learn', selbst nach einem Monat noch nachgewiesen werden können und Interferenz einen zentralen Prozess widerzuspiegeln scheint, da sich ein intermanueller Transfer von Interferenz findet. Interferenz scheint damit nicht, wie [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Form und Funktion von Fragesätzen in afrikanisc...
156,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit Fragesätzen in afrikanischen Sprachen, von denen einige bei dieser Satzart im Gegensatz zu anderen Sprachen der Welt nicht die gleichen verbreiteten Merkmale wie etwa eine höhere Intonation, Fragepartikeln oder nach links verschobene W-Wörter aufweisen. Solche Abweichungen werden bei der Theoriebildung nicht beachtet. Das Buch versammelt einschlägige Daten aus mehr als einhundert Sprachen. Faszinierende Phänomene wie Fragetieftöne, nach rechts verschobene W-Wörter, morphologisch reduzierte Fragesätze oder W-Verben werden auf breitem Raum diskutiert. Dieses typologische Nachschlagewerk wendet sich gegen zu einseitig formulierte linguistische Theorien sowie Universalien und hinterfragt somit letztlich die Merkmale von Sprache überhaupt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Parteiensystem im Umbruch (Telepolis)
6,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Während des Kalten Krieges waren die meisten Parlamente Westeuropas durch ein bipolares Parteiensystem gekennzeichnet, das sich jahrzehntelang relativ wenig veränderte. Als in den 1990er Jahren die Ära der Alternativlosigkeit anbrach und politische Macht an wirtschaftliche Akteure und interstaatliche Bürokratien überging, wurden sich die konservativen und sozialdemokratischen Parteien, die im Kalten Krieg als Gegensätze agiert hatten, immer ähnlicher. Das schafft Platz für neue Akteure, die häufig gar keine Parteien sein wollen, sondern Bewegungen oder Ideen - auch dann, wenn sie für Parlamente kandidieren. Aber sind Beppe Grillos MoVimento 5 Stelle in Italien, die Piraten in Deutschland, die UK Independence Party (UKIP) in Grossbritannien, die Indignados in Spanien, Geert Wilders PVV in den Niederlanden, das Team Stronach in Österreich, die Ruch Palikota in Polen, Jón Gnarrs Besti Flokkurinn in Island und die Perussuomalaiset in Finnland überhaupt vergleichbar? Welche Gemeinsamkeiten bestehen zwischen ihnen - und welche Unterschiede? Das will das Telepolis-eBook zum Europäischen Parteiensystem im Umbruch untersuchen. In die traditionellen politischen Schubladen 'links' und 'rechts' pressen lassen sich die neuen Phänomene jedenfalls nur sehr bedingt - was auch daran liegt, dass sie sich oft schwerpunktmässig mit Problemen wie dem Euro oder dem Immaterialgüterrecht im Internet befassen, von denen im 19. Jahrhundert noch niemand etwas ahnen konnte. Die bisherige Analyse der neuen Phänomene wird der Natur der Bewegungen deshalb häufig nicht gerecht: Mit etablierten Parteien und geschlossenen Ideologien verbandelte Medien und Journalisten tadeln sie meist als 'Rechts-' oder 'Linkspopulismus' - ein Vorwurf, der schon durch die Wortwahl implizit eingesteht, dass hier eine Elite meint, zu wissen, was gut für das Volk ist. Konnten wir uns in diesem Buch von solchen Vorurteilen aus vergangenen Zeiten immer freimachen? Wahrscheinlich nicht. Aber lesen Sie selbst. Autoren: Tomasz Konicz , Christoph Bieber, Peter Mühlbauer , Silvio Duwe , Rainer Sommer, Christoph Mann, Peter Nowak, Jens Mattern, Ralf Streck, Wassilis Aswestopoulos, Christian Bunke, Frank Stier, Bernard Schmid

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot