Angebote zu "Phänomen" (9926 Treffer)

Phänomene der Macht
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Nähere Informationen zu diesem Buch erhalten Sie direkt vom Verlag / For further information about this title please contact Mohr Siebeck

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Phänomen Schlager
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen Schlager: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 15, 2018
Zum Angebot
Rätselhafte Phänomene
€ 9.99 *
zzgl. € 2.95 Versand

Rätselhafte Phänomene: Menschen Ganz Nah

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 15, 2018
Zum Angebot
Die Übermenschlichen Phänomene
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieter Schlingloffs Studie Die übermenschlichen Phänomene schließt an seine zahlreichen Untersuchungen zum Verhältnis von Literatur und Bild im indischen Buddhismus an. Zentrale Frage der Studie ist dabei die nach dem Charakter und der Darstellung religiöser Visionen. Analysen einander entsprechender literarischer und bildlicher Darstellungen - ein besonders fruchtbarer Ansatz - führen zu einer wechselseitigen Erhellung. In gewisser Weise zieht Schlingloff in Die übermenschlichen Phänomene ein erweitertes Fazit seiner vorausgegangenen Untersuchungen. Dabei beeindruckt erneut die sachliche, objektiv-analytische Art der Darstellung und Auseinandersetzung, die in der Behandlung religiöser Phänomene keinesfalls selbstverständlich ist. Für jeden Religionswissenschaftler von besonderem Interesse dürfte der ´´Prolog´´ sein. In einer vergleichenden Interpretation des biblischen Berichts über die Verklärung Jesu erschließt Dieter Schlingloff allgemeinere Charakteristika religiöser Vision und führt damit zugleich in den Hauptteil der Untersuchung ein. Bezug nehmend auf eine im Yogalehrbuch beschriebene erlernbare Vision, stellt er (S. XV) fest: ´´Hier waltet eine ganz andere religiöse Welt als in der biblischen Verklärungsgeschichte, aber das Phänomen ist das gleiche: Psychische Grundstrukturen des visionären Erlebens werden dem jeweiligen religiösen Weltbild entsprechend mit Leben erfüllt und werden dann, im Wachzustand, von dem Visionär selbst oder von anderen theologisch gedeutet.´´ Mit ungewöhnlicher Kompetenz wird die zentrale Frage umfassend und detailliert erörtert, werden Quellen unterschiedlichster Sprachen ausgewertet und Abbildungen entsprechender Darstellungen aus Ajanta, Amaravati, Bharhut, Bodh-Gaya, Gandhara, Kanheri, Kizil, Kumtula, Mathura, Sanchi, Sarnath, Nalanda, Sorcuq und Xoco analysiert. Anmerkungen und Literaturverzeichnis sind nicht nur Beleg und Erklärung, sondern auch Grundlage und Anreiz, den von Schlingloff beschrittenen Weg weiterzugehen: seiner Methodik folgend. Dass auch dieser Band in den Buddhismus-Studien erscheinen darf, ist ein weiterer Gewinn für die Reihe.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Phänomen der Verneinung
€ 29.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen der Verneinung fällt in einem bestimmten Abschnitt der menschlichen Entwicklung aufgrund seiner Häufigkeit und Intensität auf, verschwindet dann wieder, um später erneut zum Vorschein zu kommen, ohne dass hierfür eine widerspruchsfreie Erklärung vorliegt. Der Altersstufe von 2-3 Jahren wird in der entwicklungspsychologischen Literatur kindliches verneinendes Verhalten wie Neinsagen, Widerstand leisten, Trotz, Aggression zugeschrieben und unter dem Begriff ´´Trotzalter´´ subsumiert. Demgegenüber scheint die Trotzphase bei koreanischen Kindern um einige Jahre verschoben zu sein. In der Psychologie wird das Phänomen in unterschiedlichen Aspekten diskutiert und auf modifizierte Weise die Beziehung zwischen verneinendem Verhalten und Entwicklung des Selbst thematisiert, während die Psychoanalyse darüber hinaus in besonderer Weise das Unbewusste ins Spiel bringt. Die Autorin arbeitet mögliche Hintergründe und Ursachen dieser psychologischen und kulturellen Differenz heraus, in einer historisch-rekonstruktiven Diskussion philosophischer und psychologischer Ansätze zu dem Phänomen, welche belegt wird durch eine differenzierte empirische Untersuchung im interkulturellen Vergleich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 12, 2018
Zum Angebot
Phänomene im Bild
€ 30.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des phänomenologischen Ansatzes für die moderne Bildforschung besteht darin, daß hier eine Philosophie entwickelt ist, die sich einem ausschließlich in Bildern beobachtbaren Phänomen zuwendet: Auf einem Bild sind Dinge sichtbar, die nur sichtbar sind. Denn wer ein Bild betrachtet, schaut sich mittels realer Bildmaterialien eine imaginäre Welt an. Daß viele Bilder darüber hinaus für den Betrachter auch als Zeichen fungieren, ist hingegen eine Feststellung, welche auch für andere Dinge zutrifft; daß einige wenige Bilder auch Kunstwerke sind, ist ebenfalls eine bloß kontingente Eigenschaft bestimmter Bilder. Der phänomenologische Ansatz muß sich daher, indem er sich bemüht, explizit die Phänomene zu bestimmen und zu beschreiben, die nur im Bild gegeben sind, gleichermaßen von sprachanalytischen wie auch kunstfixierten Bildtheorien abheben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Segmentale Phänomene
€ 44.95 *
ggf. zzgl. Versand

Steigende Kosten im Gesundheitswesen erzwingen eine Reflexion über den Einsatz von Ressourcen. Wie das gute Zuhören (Anamnese) und die genaue Beobachtung des Patienten bilden segmentale Symptome einfache und effektive Mittel, um zu einer Diagnose zu kommen. Auch hier sehen wir einen Rückstand der wissenschaftlichen Basis. Ein ergreifendes Beispiel ist der viszerale Schmerz (Jänig, 2014): Störungen innerer Organe können mit allen möglichen Erscheinungen einhergehen, die auf den ersten Blick nichts mit dem fraglichen Organ zu tun haben: Übertragener Schmerz (fehlgeleiteter Schmerz) ist ein Beispiel dafür. Die neuen Erkenntnisse über die Plastizität (Woolf, 2010) machen verständlich, dass segmentale Phänomene bei bestimmten Individuen ausgeprägter sein können als bei anderen: jedes Nervensystem ist geprägt von individuell spezifischen Lebenserfahrungen. Angesichts der wenigen Veröffentlichungen über segmentale Phänomene erfüllt dieses Buch noch immer einen Bedarf. Die Grundeinstellung des Buches ist unverändert. Neue Erkenntnisse wurden hinzugefügt und an einigen Stellen wurden die Akzente in Übereinstimmung mit aktuellen Ansichten geändert. Einige neue Referenzen wurden hinzugefügt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Phänomen Franziskus
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Themenheft der Zeitschrift Herder Korrespondenz widmet sich der Projektionsfläche Papst: Papst Franziskus weckt viele Hoffnungen auf Veränderungen in der Kirche und einen Aufbruch im Glauben. Es gibt auch Sorgen und Ablehnung. Welche Vorstellungen hat Franziskus, welche Theologie treibt ihn an und wie verändert sich das Papstamt in seinem Pontifikat?

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Phänomen des Vertrauens
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch wird eine neue, realistische und leistungsstarke Auffassung des Vertrauens entwickelt, die es erlaubt, beliebige Vertrauensverhältnisse zu analysieren und damit zu gestalten. Es wird dargelegt, dass Vertrauen sich stets auf Freiheitseinschränkungen bezieht, es stets an Bedingungen gebunden ist und die Vortäuschung von Vertrauenswürdigkeit weit verbreitet ist. Diese Vertrauens-Konzeption leitet sich aus eingehenden Untersuchungen entsprechender Phänomene und einer intensiven Auseinandersetzung mit der einschlägigen Literatur her. Damit ist es möglich, auf Vertrauen basierende soziale Beziehungen besser zu verstehen als bisher. Durch den Einbezug einer Zeichentheorie besitzt diese Auffassung Züge einer Erkenntnistheorie sozialer Beziehungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot