Angebote zu "Geistige" (143 Treffer)

Phänomen geistige Behinderung
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unverzichtbar für jeden, der mit geistig behinderten Menschen arbeitet oder sich für die Möglichkeit interessiert, geistige Behinderung als soziale Kategorie zu behandeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Akzeptanz naturwissenschaftlicher Phänomene bei...
26,60 € *
ggf. zzgl. Versand
(26,60 € / in stock)

Akzeptanz naturwissenschaftlicher Phänomene bei geistig behinderten Vorschulkindern:- Untersuchungen zur effektiven und kognitiven Rezeption natuwissenschaftlicher Experimente -

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.05.2019
Zum Angebot
Sitte und Sprache als Phänomene des Geistigen S...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sitte und Sprache als Phänomene des Geistigen Seins:Zu Tondokumenten deutscher Vertriebener in Berlin Barbara Pischel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Autogenes Training - Das Phänomen seelischer, g...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Autogenes Training - Das Phänomen seelischer, geistiger und körperlicher Balance:Teil I: Die Grundstufe des Autogenen Trainings - Ruhe-Schwere-Wärme mit anschließenden Organübungen Edda Rotberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Geistige Wesen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Wesen geistiger Wesen Geistwesen, Naturwesen, Elementare, Elementale, Engel, Seelen, Phantome, Geister... Namen und Benennungen gibt es unglaublich viele. Der Raum um uns, so scheint es, ist von geistigen Wesenheiten erfüllt. In seinem neuen Buch geht Stefan Brönnle in gewohnt gründlicher Weise auf die unterschiedlichen Ebenen und Phänomene der ätherischen Welt ein. Ausgehend von einem Blick in die Geschichte und auf unterschiedliche Betrachtungsweisen von Paracelsus bis zur Quantenphysik, behandelt er die unterschiedlichen geistigen Wesen wie Engel und Elementale, um uns schließlich zur Erfahrung des Geistes in der Materie in uns zu führen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Das geistige Auge
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was für ein Bild kann man sich von der Vorstellungskraft machen? Diese Frage beschäftigt die Philosophen bis heute. Von Platon und Aristoteles bis Wittgenstein und Sartre hat die Philosophie versucht, sich mit dieser schwer fassbaren Materie auseinander zu setzen.Einen Gegenstand zu sehen ist in verschiedener Hinsicht ähnlich wie ein geistiges Bild vor Augen zu haben und doch wieder etwas ganz anderes. Mc Ginn zeigt, worin die Unterschiede zwischen Wahrnehmung und Vorstellungskraft liegen. Dabei diskutiert er auch die Natur von Träumen und geistigen Krankheiten.Außerdem spielt die Einbildungskraft eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der logischen Argumentation. Ohne sie wäre weder Erinnern noch Planen, in die Zukunft denken, möglich. Wir nutzen sie, wenn wir Entscheidungen treffen oder uns fragen, was möglich sein könnte.Colin Mc Ginn versucht dem Phänomen »Vorstellungskraft« auf die Spur zu kommen, über das wir bei Lichte betrachtet erstaunlich wenig wissen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Pädagogik bei geistigen Behinderungen
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet eine grundlegende Einführung in die pädagogischen Konzepte und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung. Einleitend werden die Geschichte und das System der Geistigbehindertenhilfe in Deutschland behandelt. Dann werden der Begriff und das Phänomen geistige Behinderung aus pädagogischer, psychologischer, soziologischer und medizinischer Perspektive beleuchtet. Neben der Frühförderung und Diagnostik finden die Leitkonzepte der Pädagogik bei geistiger Behinderung sowie die schulische und außerschulische Förderung eine eingehende Darstellung. Weitere Kapitel widmen sich Methoden und Konzepten der Intervention, Förderung und Therapie. Ein Ausblick auf internationale Entwicklungen, auf interdisziplinäre Ansätze und auf ethische Perspektiven des Fachs rundet den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Phänomene und Kraft aus dem Jenseits
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Tod ihres Vaters befasst sich die Autorin Marlene Toussaint mit der ´´Jenseitigen Welt´´. Während dieser Zeit hat sie viele wunderbare Dinge erlebt, die sie mit Ihnen, die das Buch lesen, teilen möchte. Dabei beschreibt sie nicht nur verschiedene Möglichkeiten, mit lieben Verstorbenen und der geistigen Welt in Kontakt zu kommen, sie beschreibt auch, wer hinter ihr steht, wenn sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen zu Papier bringt. Es sind Engel, die ihr immer wieder aufs Neue die Kraft geben, über alle Zweifel hinweg ihren eigenen Weg in die spirituelle Welt auch anderen Menschen zu zeigen. Tief verwurzelt in ihrem Glauben an Gott trägt sie dabei ihre Überzeugung weiter, dass es kein größeres Band zwischen Himmel und Erde gibt als die Liebe und das jedem, der sein Herz dafür öffnet, großartige Einblicke in die trostreiche Verbindung von Tod und Ewigem Leben gewährt werden. Halten Sie Ihre Herzen nicht verschlossen für die Jenseitigen, Sie lieben uns und möchten mit uns Kontakt aufnehmen. Öffnen Sie ihre Herzen für die ´´Geistige Welt´´, denn es gibt keinen Tod, nur das ´´Ewige Leben´´!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Mutterschaft und geistige Behinderung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Peggy Heinz wendet sich anhand einer Fallstudie der Lebens- und Alltagssituation einer Mutter mit geistiger Behinderung, deren Familie, sozialem Umfeld sowie den Einflüssen der HelferInnen zu. Sie arbeitet mit einer offenen Fragestellung. Ihr Erkenntnisinteresse besteht darin, empirisch fundiert herauszuarbeiten, worin tatsächlich die Problematiken einer Mutterschaft im Leben mit geistiger Behinderung bestehen. Im Ergebnis ihrer Forschungen kann die Autorin belegen, dass weit weniger die Phänomene, die mit der geistigen Behinderung der Mutter und auch der seelischen Behinderung deren Partners im Zusammenhang stehen, eine problematische Alltags- und Lebensbewältigung bedingen. Mit diesem Ergebnis bereichert die Autorin die Fachdiskussion in der Auseinandersetzung von Mutterschaft von Frauen mit geistiger Behinderung. Sie begründet hier zum einen den Bedarf an psychosozialer Unterstützung der Betroffenen, zum anderen stärkt sie die Betroffenen, in dem sie herausarbeitet, welche Kompetenzen und konkret bezogen auf die Mutter-Kind-Interaktionen Feinfühligkeit diese entwickeln. Prof. Dr. Regina Rätz

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot