Angebote zu "Bulimie" (9 Treffer)

Bulimie als soziokulturelles Phänomen als Buch von
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulimie als soziokulturelles Phänomen:Eine theoretische Betrachtung mit Blick auf den schulischen Kontext. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Bulimie als soziokulturelles Phänomen
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Noch nie war das öffentliche Interesse am Zubereiten von Essen so groß wie heute. Kochsendungen sind so beliebt, wie noch nie. Auf allen Fernsehkanälen kochen prominente Köche mehr oder weniger spektakuläre Gerichte. Verwendet werden meist hochwertige Zutaten, die auf raffinierte Art und Weise veredelt werden. Jung und Alt sind fasziniert, wenn die Küchenvirtuosen auf ihren Kücheninstrumenten Balladen des guten Geschmacks komponieren. Mittlerweile fachsimpeln wir Laien über Gesundes und Wertvolles, sowie über Nährwerte und Indizes, die verschiedene Lebensmittel haben. Dieser Essenskult, der als Lifestyle daherkommt, liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Essstörungen, denen die moderne Gesellschaft ausgeliefert ist. Denn zu dem gewandelten Menschenbild moderner Gesellschaften gehört ein makelloser, sportlich schlanker Körper, der auf ´´Teufel komm raus´´ geformt und ausgebildet werden muss, koste es was es wolle. Hollywood Stars und Sternchen machen es vor. Ein ungeheurer Druck lastet auf den Schauspielern. Ihr Kapital, nämlich ihren Körper auf Gardemaß zu halten. Die Regenbogen-Presse zeigt uns eine schillernde Welt, in der jedes Kilogramm zu viel verpönt ist. Die Hochglanzbilder vermitteln einen Ist-Zustand von makelloser Haut, wallenden Haaren, langen Beinen, perfekt geformte Po s und hervortretenden Brüsten, der für ein junges Mädchen nur schwer zu erreichen ist. Sportliche Exesse wechseln sich mit Diäten ab und aus der angestrebten Glückseeligkeit wird oft Unglück, Trauer und Einsamkeit. Das gilt für das Model genauso wie für das Mädchen von neben an. Neben Sport und Diäten greifen manche Menschen, zumeist junge Frauen aber auch, zum Mittel der Vomitation. Dieses Phänomen ist nichts neues. Waren es doch die alten Römer, die sich eine Feder in den Rachen einbrachten, um den Magen zu leeren, damit noch mehr von den köstlichen Früchten verspeist werden konnten. Aber wann ist es die Gier nach unendlichem Genuss und wann ein Krankheitsbild, deren Opfer professioneller Hilfe bedürfen? Wie gestaltet sich dieses soziokulturelles Phänomen, dass wir als Bulimie bezeichnen? Diesen Fragen geht diese vorliegende Arbeit unter anderem nach. [...]

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bulimie als soziokulturelles Phänomen als eBook...
34,99 €
Rabatt
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,99 € / in stock)

Bulimie als soziokulturelles Phänomen:Eine theoretische Betrachtung mit Blick auf den schulischen Kontext. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Bulimie als soziokulturelles Phänomen als Buch ...
27,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulimie als soziokulturelles Phänomen:Konsequenzen für Theorie und Praxis. Dipl. -Arb. Aktuelle Frauenforschung. Auflage 1998 Christine Thies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Anorexie und Bulimie
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mara Selvini Palazzoli, eine der Pionierinnen der Familientherapie, fasst mit ihrem Team ihre Position zur Magersucht und Bulimie zusammen, stellt sie auf den Prüfstand und präsentiert sie im Licht neuer Erfahrungen. So wie die Hysterie als das ´´Frauenleiden´´ des 19. Jahrhunderts gilt, so hat auch das 20. Jahrhundert seine typische Zeitkrankheit: die Magersucht. Mehr denn je, so belegt die ständig wachsende Zahl der Fälle, lautet die Devise ´´Mager ist schön´´. Mara Selvini Palazzoli, die im Hinblick auf die Anorexie bahnbrechende Arbeit geleistet hat, zieht mit ihrem Team nach 30 Jahren therapeutischer Praxis Bilanz. Anhand einer großangelegten Studie mit vielen Fallbeispielen geht sie die wichtigsten Etappen ihrer Arbeit durch, fasst die bedeutendsten Behandlungsmethoden zusammen, reflektiert die Resultate. In einem differenzierten Profil der Anorektikerin und ihrer Familie zeigt sie, in welchem Maß die Patientinnen unterschiedliche Persönlichkeitstypen darstellen, die jeweils verschiedene Behandlungsmethoden erfordern, und auf welche Weise sich auch das Krankheitsbild verändert hat: Die Anorexie-Bulimie hat die Anorexie als solche verdrängt. So ergibt sich ein therapeutisches Konzept, das den älteren radikal systemischen Ansatz hinter sich lässt, die Patienten mit ihren individuellen Konflikten in den Mittelpunkt rückt und eine veränderte Arbeit mit Teilen der Familie, ja sogar mit einzelnen Personen zur Folge hat. In seiner klaren anschaulichen Darstellungsweise ist dieses Buch ein wichtiger Beitrag zur Weiterentwicklung familientherapeutischer Positionen in bezug auf das Phänomen Magersucht und Bulimie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Schmerz sitzt tiefer
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum sich so viele Menschen selbst verletzen Anhand anschaulicher Fallbeispiele skizziert der amerikanische Psychotherapeut Steven Levenkron das immer häufiger zu beobachtende Phänomen der Selbstverletzung. Vorwiegend Frauen leiden oft im Stillen und richten wie bei der Magersucht oder Bulimie bestehende Aggressionen in zerstörerischer Weise gegen sich selbst. Die einzige Möglichkeit, sich selbst zu spüren und seelischen Schmerz vergessen zu können, sehen die Betroffenen darin, sich willentlich mit Messern, Scherben, Rasierklingen oder brennenden Zigaretten zu verletzen. Einfühlsam und verständlich beschreibt Steven Levenkron die Persönlichkeitsstruktur der Betroffenen, die Merkmale, Hintergründe und Wege der Bewältigung dieses zunächst rätselhaft erscheinenden Verhaltens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
The next Uri Geller
2,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erleben Sie nun noch einmal die Höhepunkte der ersten Staffel auf DVD. Zusätzlich gewährt die erste Disc der Doppel-DVD mit der Dokumentation Das Phänomen Uri Geller exklusive Einblicke in das außergewöhnliche Leben des Mentalisten. Prominente Gäste schildern ihre Erlebnisse und Empfindungen während der Show. Auf der zweiten DVD finden die Zuschauer zusätzlich produziertes Material mit interaktiven Übungen. Zum einen vermittelt Uri Geller den Zuschauern wertvolle Tipps zu den Themen: Wie höre ich mit dem Rauchen auf? Wie aktiviere ich meine Willenskraft (z.B. bei der Bewältigung von Stresssituationen, der Wahl des Lebenspartners etc.)? Zum anderen spricht Uri Geller auch über seine persönlichen Erfahrungen, seine Bulimie-Erkrankung und den Ausweg aus der schweren Krankheit.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 29.06.2019
Zum Angebot
Keine Angst vorm Spiegel
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper ist ein Phänomen, das in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Der ständige Vergleich mit dem Aussehen anderer, der häufige Blick in den Spiegel, ein perfektionistisches Zurechtmachen, übermäßiger Sport, zahllose Diätversuche oder die Angst vor der Bewertung des eigenen Äußeren durch andere sind dabei nur einige der typischen Symptome von Körperakzeptanzproblemen. Oftmals sind durch die Sorge um das eigene Erscheinungsbild auch die Lebensqualität und die Gesundheit der Betroffenen beeinträchtigt. Hierbei kann die Beschäftigung mit dem eigenen Aussehen ein solches Ausmaß annehmen, dass sie den Ausprägungsgrad einer psychischen Störung erreicht. Dieses Buch bietet zahlreiche Ansatzpunkte und Strategien, wie man lernen kann, den Körper so anzunehmen, wie er ist. Es klärt ausführlich und verständlich über die typischen Symptome, Ursachen und Zusammenhänge der Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen auf. Anhand vieler praktischer Übungen und Beispiele leitet es den Leser an, ungünstige Wahrnehmungs-, Gedanken- und Verhaltensmuster so zu verändern, dass sich die Akzeptanz des eigenen Körpers wieder Schritt für Schritt bessert. Abgerundet mit Illustrationen, Fotos, Fragebögen zur eigenen Auswertung, Infos zu Medikamenten, vielen aktiven Anleitungen sowie eigenen Kapiteln zu körperdysmorpher Störung, Magersucht, Bulimie oder Binge-Eating-Störung ist dieses Buch der ideale Ratgeber für Betroffene und Angehörige.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Essstörungen bei Jugendlichen vorbeugen
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Kinder und Jugendliche finden sich zu dick, obwohl sie normalgewichtig sind. Anhaltende Gewichtssorgen und Unzufriedenheit mit der eigenen Figur, gezügeltes Essverhalten, exzessives Fitnesstraining mit Einnahme von Substanzen zum Muskelaufbau, Essanfälle mit und ohne Erbrechen, begleitende depressive Stimmungszustände und Hänseleien durch Gleichaltrige sind Phänomene, die im Jugendalter weit verbreitet sind. Auch wenn es sich bei diesen Auffälligkeiten nicht um psychische Störungen im engeren Sinne handelt, sollten sie unbedingt beachtet werden, weil sich aus diesen ersten Anzeichen Essstörungen wie Magersucht, Bulimie oder eine Essanfallsstörung entwickeln können, die dringend einer Behandlung bedürfen. Was steckt hinter den Essproblemen so vieler Jugendlicher? Woran kann man Essstörungen frühzeitig erkennen? Was können Erwachsene wie Eltern und Lehrkräfte tun, um der Entwicklung einer Essstörung vorzubeugen? Wo gibt es welche Unterstützungsangebote und wie sieht die Behandlung aus? Dieses Buch will informieren, aufklären und sensibilisieren. Es will Eltern, Lehrkräften und anderen Bezugspersonen Einblicke in die komplexe Innenwelt von Jugendlichen, ihre Nöte und Probleme ermöglichen, die sich hinter einer Essstörung verbergen können. Das Buch zeigt auf, wie Eltern und Lehrkräfte Jugendliche auf dem Weg hin zu einer gesunden, stabilen und selbstbewussten Person unterstützen und begleiten können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot