Angebote zu "Weltweites" (641 Treffer)

Der weltweite Kampf gegen Steueroasen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld (IfaS - Institut für angewandtes Stoffstrommanagement), Veranstaltung: Nachhaltige Volkswirtschaftslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Steueroasen sind oftmals ein medial allseits präsentes Phänomen. Vor allem die Tatsache, dass sich kaum ein größeres internationales Unternehmen findet, das nicht auf irgendeine Weise die Vorzüge von Steueroasen in Anspruch nimmt, indiziert eine hohe Prävalenz des Phänomens und bringt das Problem regelmäßig ins öffentliche Bewusstsein. Die 50 größten Unternehmen Europas sind allesamt durch Tochtergesellschaften in den Steueroasen vertreten. Erfolgreiche US-Unternehmen wie Apple, Google, Amazon sind häufig wegen ihrer außerordentlich niedrigen Steuerbelastung der Kritik. Die Rolle der Banken im Geflecht der Steueroasen findet dagegen weniger häufig Erwähnung. Schätzungen zufolge gehen 50 % der weltweiten Finanztransaktionen über oder in Steueroasen. Die Thematik enthält Gegensätze: So einleuchtend der Begriff Steueroase auf den ersten Blick erscheint, so komplex ist hingegen der Versuch seiner Erfassung nach wissenschaftlichen Maßstäben. So medial allgegenwärtig und aktuell das Ausmaß der Problematik ist, so vergleichsweise wenig kritische Beachtung wird ihr in der Wissenschaft geschenkt. Symptomatisch dafür ist, dass sich die meisten deutschsprachigen Publikationen zu Steueroasen sich auf das Gebiet der kreativen Nutzung legaler Vorzüge eben dieser beschränken, ohne das Phänomen im Kontext der Globalisierung einer ausführlichen kritischen Betrachtung zu unterziehen. Vorliegende Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf die Argumentation der Personen, die in Steueroasen ein Problem sehen und versucht so einen deutschsprachigen wissenschaftlichen Überblick der Problematik zu liefern. Sie teilt sich in fünf Hauptkapitel. Kapitel zwei behandelt die Grundlagen, versucht eine Definition zu bilden und beschreibt die Instrumente und Methoden, die Steueroasen bieten. Kapitel drei gibt einen Überblick über die Entstehungsgeschichte der Steueroasen. Kapitel vier benennt und beschreibt die Nutzer der Steueroasen. Anschließend behandelt Kapitel fünf die wirtschaftlichen Schäden durch Steueroasen. Ausgehend von den in Kapitel fünf beschriebenen wirtschaftlichen Problemen handelt das letzte Kapitel von den Lösungsansätzen um die Nutzung von Steueroasen einzudämmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Suizid als soziales Phänomen? Émile Durkheims S...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Tod und Sterben aus soziologischer Perspektive, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit nehmen sich jährlich mehr als 800.000 Menschen das Leben - und auf jeden einzelnen Suizid kommen nochmals zehn bis zwanzig Selbstmordversuche (Jiménez, 2014, 1.Abs.). Obwohl Suizid demnach einen nicht unerheblichen Teil der Todesursachen ausmacht, wurde er lange öffentlich tabuisiert: Beispielsweise galt Selbstmord zu Zeiten altrömischer Herrschaft sowohl für Männer als auch für Frauen als Verbrechen gegen die Gesellschaft (Rübenach, 2007). Mit der Entwicklung des Denkens und der Gesellschaft änderte sich der Umgang mit der Thematik. In der Wissenschaft beschäftigen sich unterschiedliche Gebiete mit der Erklärung von Suiziden. Während Selbsttötung nach psychiatrischem Verständnis als Ende einer krankhaften Entwicklung (Rübenach, 2007) gilt, untersucht der Fachbereich der Soziologie das Phänomen Selbstmord auf sozialer Ebene. Dazu gehört der Zusammenhang zwischen gesellschaftlichen Entwicklungen und der Suizidrate in verschiedenen Gesellschaften. Bereits im 19. Jahrhundert thematisierte der französische Soziologe und Ethnologe Émile Durkheim in seiner Studie Der Selbstmord diese Beziehungen. Durkheim untersucht hierbei nicht den Selbstmord anhand einzelner Fälle auf dessen individuelle Ursachen, sondern er betrachtet ihn streng soziologisch als soziales Phänomen mit ebenso sozialen Kriterien. Die vorliegende Arbeit beleuchtet die Todesursache Suizid aus soziologischer Sicht. Zentral ist hierbei die inhaltliche Untersuchung Émile Durkheims Selbstmordstudie aus dem Jahr 1897. Daraus folgernd wird die Frage beantwortet, inwieweit Suizid objektiv betrachtet als soziales Phänomen betrachtet werden kann. Zu Beginn der Arbeit wird die Definition des Selbstmordbegriffes vorgestellt und erläutert, wie Durkheim zu dieser gelangte. Im Anschluss daran geht es zunächst um die Untersuchung außer-gesellschaftlicher Faktoren, bevor im nachfolgenden Kapitel die sozialen Aspekte begründet und die drei Selbstmordtypen vorgestellt werden. Darauf auf-bauend dient das sechste Kapitel dazu, herauszuarbeiten, wie Durkheim seine These rechtfertigt, Selbstmord als ein soziales Phänomen zu betrachten. Auf diesen Grund-lagen soll die Arbeit mit Beantwortung der anfangs gestellten Frage abschließen: Inwiefern kann Selbstmord nach Émile Durkheim als ein soziales Phänomen betrachtet werden??

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Markennamen als Phänomen des Sprachwandels - Ma...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Sprachwandel, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts entwickeln sich Markennamen zu einem festen Bestandteil der Alltagssprache. [...] Weltweit sind über 10 Millionen Warenzeichen registriert und täglich begegnen einem Konsumenten bis zu 300 Markennamen. Bei der Fülle an Markennamen müssen Unternehmer besonders kreativ werden, was die Gestaltung und die Verbreitung ihrer Namen anbelangt. Besonders bekannt geworden sind Kunstnamen wie GOOGLE oder Entlehnungen wie APPLE oder TEMPO. Dabei haben sich einige Markennamen zu Gattungsbegriffen entwickelt, das bedeutet, sie werden appellativisch verwendet und stehen nicht mehr nur für die Marke selbst, sondern auch für Produkte der gleichen Art. In dieser Arbeit soll es speziell um diese Markennamen gehen. Es soll herausgefunden werden, inwiefern sie als Phänomen des Sprachwandels die Alltagssprache beeinflussen und wie häufig sie verwendet werden. Hierfür soll zuerst der forschungstheoretische Hintergrund der Markennamen erläutert werden. Der Theorieteil bezieht sich dabei zunächst auf Markennamen im Allgemeinen. Im ersten Abschnitt wird ihr onymischer Status geklärt, Wortschöpfungstechniken vorgestellt und ihre Funktionen erläutert. Im Zweiten Teil werden die Arten des Sprachwandels erklärt, die für Markennamen relevant sind, bevor im Anschluss appellativische Markennamen definiert werden. Die Analyse bezieht sich auf letztere und soll Aufschluss über die Häufigkeit der Verwendung, Ursachen der Appellativierung und den daraus resultierenden Konsequenzen geben. Im Fazit sollen die Ergebnisse zusammengefasst und ein Ausblick für weitere Forschungsansätze gegeben werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Galileo - Zwischen Rausch und Revolte: Roofer, ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Ja, wir nehmen Drogen, wir sind nackt und alle Freunde´. Corey sieht sich als moderner Hippie, als Juggalo. Juggalos sind Jugendliche in den USA mit schlecht bezahlten Jobs und weit weg vom amerikanischen Traum. Was bewegt diese Menschen und ihre Altersgenossen weltweit? In Tokio lebt Ai als Lolita. Nur ein oberflächliches Phänomen oder eine Flucht aus der realen Welt? Sogenannte Roofer klettern in Moskau ungesichert und illegal auf hohe Gebäude. Adrenalinkick oder Rebellion?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
UFO - Die Beweise für ein Phänomen (Road Univer...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

UFOs - Unidentifizierte Flugobjekte. Tausende Zeugen auf allen Kontinenten der Erde berichten von unfassbaren Erscheinungen: Gleißendes Licht, Raumschiffe und außerirdische Wesen. Sind es neue Erfindungen oder Naturphänomene? Oder ist es eine fremde Intelligenz aus den Weiten des Universums? Militärpiloten werden in Luftkämpfe mit UFOs verwickelt. Astronauten und Zivilpiloten berichten von unheimlichen Flugbegleitern, Fluglotsen von bizarren Objekten auf ihren Radarschirmen. Polizisten, Ärzte und unbescholtene Bürger machen unerklärliche Beobachtungen und haben Begegnungen der 3. und 4. Art - der Entführung durch Außerirdische. Vorurteilsfrei dokumentiert dieses Hörbuch die Geschichte des UFO-Phänomens, seinen Irrungen und Verschleierungen sowie die Arbeit einer weltweiten Vereinigung von Wissenschaftlern der MUFON-CES, die sich um eine objektive Prüfung und Erforschung bemüht. UFO - dahinter verbirgt sich ein faszinierendes Geheimnis, das das Leben auf dem Planeten Erde in dramatischer Weise verändern kann. Besuchen Sie auch die Verlagswebsite unter www.komplett-media.de. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Achim Höppner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/komp/000031/bk_komp_000031_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
K1 Magazin - Unglaublich - Die spektakulärsten ...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hunde sind die treusten Freunde des Menschen. Alleine in deutschen Haushalten leben ca. 8,6 Millionen Hunde. Knapp 1,5 Milliarden Euro geben die Deutschen allein nur für Hundefutter aus. Und so ist es nicht verwunderlich, dass tierische Liebe auch weltweit für Schlagzeilen sorgt: Der Amerikaner Topher Brophy stylt sich und seinen Hund im Partnerlook und erreichte so Berühmtheit im Internet. Die Hündin Bella freundete sich mit der Elefantenkuh Bubbles an und für eine Tibet-Dogge zahlte ein Chinese zuletzt über 1,2 Millionen Euro. Das K1 Magazin hat 5 spektakuläre Geschichten über das Phänomen Hund gesammelt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Reformierte Identität weltweit - Eine Interpret...
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Suche nach einer beschreibbaren reformierten Identität beschäftigte in den letzten Jahrzehnten Kirchen, akademische Theologie und Institutionen weltweit. Gleichzeitig entstanden in reformierten Kirchen mehr als sechzig neue Bekenntnistexte, mit denen Kirchen nicht allein auf die Herausforderungen ihres jeweiligen Kontextes reagieren, sondern auch ihre Identität als bekennende Kirche zu aktualisieren versuchen. In dieser Untersuchung macht Margit Ernst-Habib dieses typisch reformierte Phänomen der offenen Bekenntnistradition zum Ausgangspunkt der Identitätsbestimmung und zeigt anhand des Bekenntnisverständnisses auf, welche gemeinsamen theologischen Grundentscheidungen diesem zugrunde liegen. Über diese Bekenntnishermeneutik hinaus fragt sie aber nach der Tiefendimension reformierter Identität, die anhand der Heiligkeit Gottes und der Gemeinschaft der Heiligen entwickelt wird. Dabei trägt eine konsequent internationale Perspektive nicht allein in den bearbeiteten Bekenntnistexten, sondern auch in der verwendeten Sekundärliteratur entscheidend dazu bei, den globalen Charakter der reformierten Tradition und ihrer Identität(en) sichtbar zu machen. Insbesondere die Beschreibung reformierter Identität als partizipatorischer, konfessorischer, ex-zentrischer, deiktischer, pneumatologischer, missionaler und eschatologischer Identität bietet reformierten Kirchen und Theologien Hilfe dabei an, ihre je eigene, aber auch eine gemeinsame reformierte Identität in ökumenischer Weite zu bestimmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Phänomen Harry Potter. Das Hörbuch zum Buch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bücher waren nur der Anfang, und doch sind sie das Herz von Harry Potter. Die Romane sind in 67 Sprachen übersetzt worden. Weltweit wurden mehr als 400 Millionen Exemplare verkauft. Harry Potter, ein Phänomen. Die Serie ist abgeschlossen, die Geschichte nicht vorbei. Ob im Gespräch mit J.K. Rowlings Lektoren, ihrem Agenten Christopher Little, Verlegern oder der Autorin selbst - Melissa Anelli nimmt uns mit auf eine ganz persönliche Reise durch Harrys Welt: von seinem ersten Zauberspruch bis hin zu dem bleibenden Einfluss, den er auf das Leben und die Träume seiner Fans hat.Die Autorin Melissa AnelliSei es, Scholastic dabei zu helfen, Plagiatoren auf die Spur zu kommen oder PotterCasts in Buchhandlungen im ganzen Land zu hosten, sei es, mit der Rockband ´´Harry and the Potters´´ zu touren oder nach Edinburgh zu reisen, um J.K. Rowling persönlich zu interviewen: Melissa Anelli beschäftigt sich seit 2001 intensiv mit Harry Potter. Als Webmistress der Site ´´The Leaky Cauldron´´ (´´Der Tropfende Kessel´´) schreibt und spricht sie für Potter-Fans auf der ganzen Welt. Nach ihrem Abschluss an der Georgetown University arbeitete sie einige Jahre als Journalistin in New York. Heute lebt die Autorin mit ihrer Katze Moochka in Brooklyn. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Irina von Bentheim. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000008/bk_edel_000008_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Analyse der Auswirkungen einer fortschreitenden...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, EBC Hochschule Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Hälfte aller deutschen Unternehmen spielt das Internet eine zentrale oder eine wichtige Rolle. Alte und vor allem neue Medien werden immer wichtiger für Unternehmen und Wirtschaft, nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit. Mit Hilfe dieser neuen Tools wurden Geschäftsmodelle und Organisationsformen geschaffen bzw. entstehen neue Geschäftsfelder, die Kosten einsparen, die Reichweite erhöhen oder Unternehmen flexibler machen. Dieser Wandel revolutioniert die Wirtschaftswelt. Unternehmer, Politiker und Forscher fordern einen schnellen und großräumigen Ausbau des Breitbandnetzes, um mit der Revolution Schritt halten zu können. Wie bei jeder Revolution kann es jedoch nicht nur positive Veränderung geben. Es gibt zahlreiche Beispiele von Unternehmen, die auf den Zug aufgesprungen sind, ohne sich aller Auswirkungen bewusst zu sein, und Rückschläge hinnehmen mussten. Beispielsweise im Bereich Social Media können gut gemeinte Marketingaktivitäten von einem Tag auf den anderen in einen sogenannten Shitstorm münden. Viele Kunden verzweifeln auf unübersichtlichen Internetseiten von Unternehmen; ein Problem, welches auch potentielle Mitarbeiter auf Bewerberportalen kennen. Elektronische Telefonansagen oder Callcenter-Mitarbeiter eines Dienstleisters aus Indien können Kundenbeschwerden und -anfragen oft nicht effizient bearbeiten. Diese Arbeit soll keiner Entdigitalisierung das Wort reden. Im Gegenteil: Sie soll auf die möglichen Gefahren einer Fokussierung auf Internet und Medien aufmerksam machen und einige Wege aufzeigen, wie diese Gefahren umgangen werden können, um die neuen Techniken so effektiv wie möglich zu nutzen. Fallstricke der Digitalisierung beruhen häufig auf psychologischen Phänomenen und sind folglich bei einem guten Verständnis dieser Phänomene leicht vermeidbar. So kann beispielsweise die Mitarbeiterbindung in virtuellen Teams gefördert werden, indem die Kommunikation untereinander nicht nur über Email und Telefon stattfindet, sondern vermehrt über Videokonferenzen, ein Tool welches heutzutage noch vergleichsweise selten genutzt wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Phänomen Lichtkonto - Der wirklich leichte Weg ...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Dilemma, das so unglaublich viele Menschen auf dieser Welt im finanziellen Bereich erleben, ist nicht schlichtweg die Folge von hinderlichen Glaubenssätzen und Verhaltensmustern, wie uns so viele Coaches auf diesem Gebiet Glauben machen wollen. Zwar haben diese Energien auch einen Einfluss auf unsere Finanzsituation, aber mit positivem Denken und Erfolgs-Affirmationen allein den Hebel ansetzen zu wollen, ist wie Herumdoktern am Symptom. Solche Übungen fallen wie Getreidekörner auf Asphalt. Die Ursache dafür, dass die allermeisten - auch die Reichen - ein Finanzproblem haben, liegt viel tiefer, und zwar bei einem System, dem sich allem Anschein nach keiner von uns entziehen kann: Dem globalen Wirtschafts- und Finanzsystem. Dieses ist so gestrickt, dass wir von Geburt an bereits auf kollektiver Ebene vorgeformt werden für ein Leben in Unsicherheit, Mangel und Machtlosigkeit in Bezug auf Geld. Diese Kopplungen allein reichen aus, um uns ein ganzes Leben lang in immer wiederkehrenden unschönen Finanzsituationen wiederzufinden - um es mal gelinde auszudrücken. Auf persönlicher Ebene kommen im Laufe unserer Erziehung auch noch Verhaltensmuster und Glaubenssätze durch Eltern, Geschwister und die Umgebung hinzu, von Leuten also, die ihrerseits ordentlich an Unsicherheit, Mangel und Machtlosigkeit in Sachen Geld gekoppelt sind. Du hast die Möglichkeit, Glaubenssätze aufzulösen und dein Verhalten zu verändern, um vage Fortschritte zu erzielen... ...oder du schließt dich einem stetig wachsenden, bereits erfolgreichen Kollektiv an, das diese Kopplungen bei sich aufgelöst hat, stetig mit Lust und Freude an sich arbeitet und mit dieser Methode immens erfolgreich ist: Lichtkonto, dein persönlicher Weg in die finanzielle Freiheit Marlin Schenk war bis vor einiger Zeit als Ingenieur in Film- und Fernsehstudios weltweit unterwegs und hat in dieser Eigenschaft die Sommerspiele 1996 in Atlanta mit seinem technischen Know-How unterstützt. Ebenso 1996 begab er sich zunächst zaghaft, ab 2005 zielstrebig auf den Weg der Spiritualität. Seit 2009 ist er selbständig als Coach, Berater und Heiler. Auf seinem Schreibtisch sind bisher elf Bücher entstanden, u.a. Der Neuzeitschamane und Synergemo - Der Quantencode, beide Verlag Di

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot