Angebote zu "Toyota" (8 Treffer)

Becker, Helmut: Phänomen Toyota
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Phaenomen ToyotaErfolgsfaktor EthikBuchvon Helmut BeckerEAN: 9783540298472Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 451Masse: 235 x 155 x 32 mmAutor: Helmut BeckerEthik, Toyota, Wirtschaftsethik

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 18.06.2017
Zum Angebot
eBook Phänomen Toyota
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1936 baute TOYOTA sein erstes Auto. 2004 war Toyota mit einem Boersenwert von ca. 120 Milliarden Dollar das hoechst bewertete Automobilunternehmen der Welt - dies entspricht dem Wert der gesamten deutschen Automobilindustrie (BMW, DaimlerChrysler,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 19.06.2017
Zum Angebot
Phänomen Toyota als Buch von Helmut Becker
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,99 € / in stock)

Phänomen Toyota:Erfolgsfaktor Ethik Helmut Becker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Phänomen Toyota (Becker, Helmut) [Gebundene Aus...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachbuch, Ratgeber / Ausgabe: Gebundene Ausgabe / Autor: Becker, Helmut / Verlag: Springer / Sprache: Deutsch / Seitenanzahl: 451 / Erscheinungsjahr: 2006

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 05.05.2017
Zum Angebot
Phänomen Toyota als eBook Download von Helmut B...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,99 € / in stock)

Phänomen Toyota:Erfolgsfaktor Ethik. 2006. Auflage Helmut Becker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Becker, Helmut: Phänomen Toyota
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgsfaktor Ethik

Anbieter: eBook.de
Stand: 11.06.2017
Zum Angebot
Agiles Projektmanagement - Kanban und Scrum
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung In dieser Arbeit werden die beiden Frameworks Kanban und Scrum als agile Entwicklungsmethoden vorgestellt und anhand von zuvor ausgearbeiteten Kriterien im Hinblick auf Ihre Agilität bewertet. 1.1 Thema Das Projektmanagement ist eine Thematik die jedes Unternehmen beschäftigt. Immer komplexere Aufgaben lassen sich von einzelnen Individuen nicht mehr kontrollieren und bewältigen, sodass es nötig ist, diese Aufgaben im Kollektiv zu meistern. Die Entwicklung des Projektmanagements führte dazu, dass immer weniger Projekte scheiterten. Ein Grund für dieses Phänomen ist die Einführung von Standards wie beispielsweise ITIL. Doch solche Standards sind recht umfangreich, sodass auf einem, von konstantem Wechsel durchzogenen Markt wie der IT-Markt einer ist, das klassische Projektmanagement zu starr und unflexibel ist, um dieser Schnelllebigkeit Stand zu halten (Munz und Soergel 2007, S.73). Der Ansatz von Kanban in der IT leitet sich aus einer Technik ab, die Ursprünglich aus dem Toyota-Produktionssystem stammt (Glaser et al. 1992, S. 256). Mit diesem in der Öffentlichkeit erstmals 2007 vorgestellten Ansatz, versucht man das Projektmanagement deutlich schlanker zu gestalten, um so die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Projektverlaufs drastisch zu erhöhen. Die Motivation dieser Arbeit liegt nun darin, sich mit den Paradigmen des Projektmanagements auseinanderzusetzen und anhand des Agilitätsbegriffs der Vorgehensmodelle Scrum und Kanban, neue Wege in der Softwareentwicklung aufzuzeigen. Zielgruppe dieser Arbeit sind zum einen das akademische Publikum mit dem Schwerpunkt des Projektmanagements und zum anderen Unternehmen und Mitarbeiter, die am agilen Projektmanagement interessiert sind. 2. Klassisches Projektmanagement In diesem Kapitel werden zum einen die Erfolgsaussichten von IT-Projekten untersucht und zum anderen auf Probleme klassischer Vorgehensmodelle zur Softwareentwicklung eingegangen. 2.1 Erfolge von IT-Projekten Der seit 1994 in regelmäßigen Abständen erscheinende CHAOS Report der Standish Group untersucht die Erfolgsquote von Softwareentwicklungsprojekten (Standish Group 1994). Die Studien zeigen, dass zwischen 1994 und 2009, die Summe der gescheiterten und nur teilweise erfolgreichen Projekte stetig gesunken sind. Im Jahr 1994 waren 31% der Projekte gescheitert und 53% verspätet, oder mit einer Budgetüberschreitung verbunden (Standish Group 1994).

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Agiles Projektmanagement - Kanban und Scrum
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung In dieser Arbeit werden die beiden Frameworks Kanban und Scrum als agile Entwicklungsmethoden vorgestellt und anhand von zuvor ausgearbeiteten Kriterien im Hinblick auf Ihre Agilität bewertet. 1.1 Thema Das Projektmanagement ist eine Thematik die jedes Unternehmen beschäftigt. Immer komplexere Aufgaben lassen sich von einzelnen Individuen nicht mehr kontrollieren und bewältigen, sodass es nötig ist, diese Aufgaben im Kollektiv zu meistern. Die Entwicklung des Projektmanagements führte dazu, dass immer weniger Projekte scheiterten. Ein Grund für dieses Phänomen ist die Einführung von Standards wie beispielsweise ITIL. Doch solche Standards sind recht umfangreich, sodass auf einem, von konstantem Wechsel durchzogenen Markt wie der IT-Markt einer ist, das klassische Projektmanagement zu starr und unflexibel ist, um dieser Schnelllebigkeit Stand zu halten (Munz und Soergel 2007, S.73). Der Ansatz von Kanban in der IT leitet sich aus einer Technik ab, die Ursprünglich aus dem Toyota-Produktionssystem stammt (Glaser et al. 1992, S. 256). Mit diesem in der Öffentlichkeit erstmals 2007 vorgestellten Ansatz, versucht man das Projektmanagement deutlich schlanker zu gestalten, um so die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Projektverlaufs drastisch zu erhöhen. Die Motivation dieser Arbeit liegt nun darin, sich mit den Paradigmen des Projektmanagements auseinanderzusetzen und anhand des Agilitätsbegriffs der Vorgehensmodelle Scrum und Kanban, neue Wege in der Softwareentwicklung aufzuzeigen. Zielgruppe dieser Arbeit sind zum einen das akademische Publikum mit dem Schwerpunkt des Projektmanagements und zum anderen Unternehmen und Mitarbeiter, die am agilen Projektmanagement interessiert sind. 2. Klassisches Projektmanagement In diesem Kapitel werden zum einen die Erfolgsaussichten von IT-Projekten untersucht und zum anderen auf Probleme klassischer Vorgehensmodelle zur Softwareentwicklung eingegangen. 2.1 Erfolge von IT-Projekten Der seit 1994 in regelmäßigen Abständen erscheinende CHAOS Report der Standish Group untersucht die Erfolgsquote von Softwareentwicklungsprojekten (Standish Group 1994). Die Studien zeigen, dass zwischen 1994 und 2009, die Summe der gescheiterten und nur teilweise erfolgreichen Projekte stetig gesunken sind. Im Jahr 1994 waren 31% der Projekte gescheitert und 53% verspätet, oder mit einer Budgetüberschreitung verbunden (Standish Group 1994).

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot