Angebote zu "System" (186 Treffer)

Phänomen versus System als Buch von
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(78,00 € / in stock)

Phänomen versus System:Zum Verhältnis von philosophischer Systematik und Kunsturteil in Hegels Berliner Vorlesungen über Ästhetik Hegel-Studien, Beihefte. BoD - Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Auflage von 1992.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Phänomen versus System
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomen versus SystemZum Verhältnis von philosophischer Systematik und Kunsturteil in Hegels Berliner Vorlesungen über ÄsthetikTaschenbuchvon Annemarie Gethmann-SiefertEAN: 9783787315185Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: Paperba

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Das duale System der Berufsbildung in der Bunde...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Das duale System der Berufsbildung in der Bundesrepublik Deutschland: Symptome und Phänomene einer Krise, neuralgische Punkte und strukturelle Probleme: Karsten Hartdegen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Das duale System der Berufsbildung in der Bunde...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Das duale System der Berufsbildung in der Bundesrepublik Deutschland: Symptome und Phänomene einer Krise, neuralgische Punkte und strukturelle Probleme:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Karsten Hartdegen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Mobbing - Beschreibung eines Phänomens
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das zentrale Thema dieses Buches ist Mobbing. Als Phänomen taucht es in unserer Gesellschaft seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf und erscheint vielen Berufstätigen an ihren Arbeitsplätzen in über 100 verschiedenen Mobbing-Handlungen. In allen bisherigen Forschungen kommt dabei dem Arbeitsplatz eine maßgebliche Bedeutung als Ort des Geschehens zu. Im vorliegenden Buch wird beschrieben, wie auf unrühmliche Art und Weise Mobbing am Arbeitsplatz Schule Einzug gehalten hat und es werden Lösungsansätze dargestellt, die einer konstruktiven Konfliktbearbeitung gerecht werden. Neben einer ausführlichen Sachanalyse im ersten Teil des Buches erfährt der Leser in zahlreichen Fallgeschichten nachfolgend aber hautnah, wie es Betroffenen und deren Angehörigen erging. Nele Hansen ist Pädagogin, verfasste bereits mehrere bildungspolitische Fachaufsätze und ist als Referentin in einem renommierten Fortbildungsinstitut tätig. In ihren Schulungen und Kursen fand über mehrere Jahre hinweg ein umfangreicher Austausch mit Menschen statt, die im System Schule unter Mobbing litten, sich befreiten oder dem Phänomen erlagen. Aus diesem Umfeld heraus entstand die Grundlage für dieses Buch.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Das duale System der Berufsbildung in der Bunde...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das duale System der Berufsbildung in der Bundesrepublik Deutschland: Symptome und Phänomene einer Krise, neuralgische Punkte und strukturelle Probleme ab 11.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Geheimgesellschaften in Bayern. Das Phänomen de...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historisches Seminar), Veranstaltung: Aufklärung in Bayern, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit soll es sein, dem Phänomen der Illuminaten auf den Grund zu gehen und ihren tatsächlichen Einfluss auf die damalige Gesellschaft und das politische System zu bewerten. Dabei stellt sich die Frage ob die Wirkung des Geheimbundes positiv überbewertet wird oder gar ein politisch gesellschaftliches Phänomen von europäischer Bedeutung darstellte, wie es Richard van Dülmen in seinem Werk behauptet. Im Verlauf dieser Arbeit werden dabei die illuminatenbestimmenden Faktoren, nämlich die Gründer- und Führerperson Adam Weißhaupt, die Mitglieder allgemein, die Zielsetzung und die Mittel zur Durchsetzung untersucht und abschließend bewertet hinsichtlich der Möglichkeit auf Erfolg und des tatsächlichen Erfolges. Im Folgenden wird auf die rasche Auflösung und die Hintergründe dafür eingegangen und das spektakuläre Nachleben untersucht, um so dem Phänomen Illuminaten auf den Grund zu gehen und ihren politischen und sozialen Auswirkungen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Vom Phänomen der Politikverdrossenheit. Begriff...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand des Titels Vom Phänomen der Politikverdrossenheit - Begriff, Indikatoren und Herausforderungen für die politische Bildung lässt sich eine grundsätzliche Kontroverse um den allgemein gebräuchlichen Begriff der Politikverdrossenheit erkennen. Die inflationäre Verwendungsweise des Verdrossenheitsbegriffes dient inzwischen für die Benennung sämtlicher negativ konnotierter Verhältnisse zwischen Politik und Bürgern. Spätestens mit der Kür zum Wort des Jahres 1992 durch die Gesellschaft für deutsche Sprache hat sich der Begriff der Politikverdrossenheit im Sprachgebrauch etabliert. Trotz einer folgenden wissenschaftlichen Auseinandersetzung ist bis heute nicht einheitlich definiert, welchen Gegenstand Politikverdrossenheit tatsächlich umschließt. Aus diesem Grund steht am Beginn dieser Arbeit eine begriffliche Einordnung und Abgrenzung verschiedener Verdrossenheitsformen. Es soll unterschieden werden zwischen Politik-, Politiker-, Parteien- und Demokratieverdrossenheit. Im nächsten Schritt werden verschiedene Indikatoren vorgestellt und analysiert, die eine vermeintliche Aussagekraft bezüglich des politischen Interesses vorweisen können. Als bedeutsame Kriterien gelten zum Beispiel das Wahlverhalten, sowie Parteimitgliedschaften. Die anschließende Ursachenforschung soll übergehen, in die Frage nach möglichen Gefahren und langfristigen Folgen der beobachteten Entwicklungen für das demokratische System. [...]

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Der sechste Sinn und seine Phänomene - Physikal...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter Einbeziehung mehrerer Fachgebiete und mit Hilfe bekannter physikalischer Gesetze wird erstmals das Rätsel um den sogenannten sechsten Sinn und die mit ihm verknüpften Phänomene gelöst. Der Leser wird auf eine spannende Entdeckungsreise in die unbekannte und faszinierende Welt des Hyperschalls mitgenommen. Seine Frequenzen liegen im höheren Terahertzbereich und sind mit technischen Geräten gegenwärtig noch nicht direkt messbar. Als Schlüssel für die gefühlsmäßig schon seit Jahrtausenden bekannte Existenz des unbewusst arbeitenden sechsten Sinns erwies sich die Informationstheorie. Die jedem Menschen angeborene Sensibilität auf Hyperschallfelder sowie ein rudimentärer, einst der Flucht dienender Reflex wurden genutzt, um die Eigenschaften von Hyperschall mit den wissenschaftlichen Methoden der Beobachtung und des Experiments und anhand von Modellversuchen zu erforschen. Der Leser erfährt, dass ihn die Natur nicht nur mit den bekannten fünf Sinnen, sondern auch mit einem ausgeklügelten System zum Empfang und zur Verarbeitung von Hyperschallsignalen ausgestattet hat. Am Ende der Lektüre wird er wissen, dass Hyperschall zum Betriebssystem des Menschen gehört und dass sämtliche der Esoterik zugeordnete Phänomene normale Hyperschallphänomene sind und sich mit den Gesetzen des physikalischen Standardmodells plausibel erklären lassen. Er wird eine neue Sicht auf die Natur und das Leben gewonnen und vor allem etwas über sich selbst erfahren haben. Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben, geboren 1939 in Magdeburg, studierte 1958 bis 1964 an der TU Dresden Elektrotechnik mit Spezialisierung auf das Fachgebiet Elektroakustik. Daran schloss sich später ein postgraduales Studium der Starkstromtechnik. Er arbeitete 35 Jahre erfolgreich in der Industrieforschung auf dem Kraftwerkssektor auf den Gebieten der Lärmbekämpfung, der Schwingungsmesstechnik und der Technischen Diagnostik, erhielt mehrere Patente und veröffentlichte mehrere Fachbeiträge. Seit 2002 widmet er sich ausschließlich der Erforschung des Hyperschalls, seiner Wahrnehmung und Verarbeitung im menschlichen Körper, die deshalb so erfolgreich war, weil er sich selbst in die Fachgebiete der Teilchenphysik, Astroteilchenphysik, Festkörperphysik, Optik, Anatomie, Neurophysiologie und Wahrnehmungspsychologie einarbeitete.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Das Phänomen des informierten Patienten. Welche...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, Note: 1,6, Hochschule für Gesundheit und Sport, Ismaning, Sprache: Deutsch, Abstract: Betrachtet man heutzutage das Verhältnis zwischen Arzt und Patient, so kommt man schnell mit dem Begriff des informierten Patienten in Kontakt. Wie lässt sich dieser Begriff einordnen? Eine korrekte Charakterisierung des Verhältnisses zwischen Arzt und Patient ist seit jeher schwierig. In der gegenwärtigen Zeit, die durch einen umsatzstarken Absatzmarkt des Gesundheitswesens bestimmt wird, rückt die Frage nach einer möglichst perfekten Arzt-Patienten-Beziehung mehr denn je in den Fokus der Betrachtung, da eben diese Beziehung, die einem stetigen Wandel unterliegt, das zentrale Handlungsfeld des Gesundheitssystem repräsentiert. Als Idealfall dieser Beziehung kann die erstmals durch Parsons beschriebene Rollenerwartung an die beide Gruppen angesehen werden. Im Falle dieser Rollenerwartung wird dem Arzt das Wissen eines Experten zugesprochen, wohingegen der Patient die Rolle eines Laien einnimmt. Nun stellt sich jedoch die Frage, ob eben dieses Konstrukt im Zuge der globalen Fülle an Informationen sowie der Medienkommunikation noch als aktuell anzusehen ist. Im weiteren Verlauf dieser Studienarbeit wird nun analysiert, welche Rolle der informierte Patient im gegenwärtigen System einnimmt und welche Konsequenzen dieser Rollenwandel für die gegenwärtige Arzt-Patienten-Beziehung mit sich bringt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot