Angebote zu "Organisationales" (18 Treffer)

eBook Phänomen Organisationales Lernen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der einzelne Mensch lernt und Organisationen bestehen aus Menschen. K&#246nnen somit auch Organisationen lernen? Was bestimmt die Lernf&#228higkeit von Organisationen: Ist es der organisationale Kontext oder sind es die einzelnen Menschen als Organisati

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.08.2017
Zum Angebot
Phänomen Organisationales Lernen als eBook Down...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Phänomen Organisationales Lernen:Kompendium der Theorien individuellen, sozialen und organisationalen Lernens sowie interorganisationalen Lernens in Netzwerken Beate Liebsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot
Phänomen Organisationales Lernen als eBook von ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Phänomen Organisationales Lernen ab 19.99 EURO Kompendium der Theorien individuellen, sozialen und organisationalen Lernens sowie interorganisationalen Lernens in Netzwerken

Anbieter: eBook.de
Stand: 15.08.2017
Zum Angebot
Organisationale Ambidextrie. Darstellung und kr...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Kontext neuerer Organisationstheorien hat der Begriff der organisationalen Ambidextrie ein zunehmend hohes Maß an Aufmerksamkeit erfahren. So ist in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Publikationen erschienen, in denen diese Theorie aus mitunter recht unterschiedlichen Perspektiven thematisiert wird. Dabei differieren jedoch die jeweiligen Prämissen, Definitionen und Schwerpunkte. Gleichsam dient organisationale Ambidextrie zunehmend als Standardmodell für die Untersuchung diverser Phänomene in Organisationen. Insofern wird im Folgenden versucht, die Theorie der organisationalen Ambidextrie anhand bisheriger Publikationen darzustellen und einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. Dazu wird zunächst der Begriff der Ambidextrie definiert und in Bezug auf Organisationen sowie damit verbundene Zielsetzungen erläutert (Kapitel 2). Im Weiteren werden die für diese Theorie wesentlichen Begriffe Exploration und Exploitation eingeführt (Kapitel 3) sowie Möglichkeiten für das Erreichen organisationaler Ambidextrie vorgestellt (Kapitel 4). Anhand der Ergebnisse werden schließlich etwaige Kritikpunkte hergeleitet (Kapitel 5), um eine abschließende Würdigung (Kapitel 6) zu ermöglichen. Es werden hierbei insbesondere die Fragen zu beantworten sein, inwieweit die theoretischen Grundlagen empirisch überprüfbar und miteinander vereinbar sind.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Organisationale Anspruchsniveaus - Eine empiris...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ninja Natalie Senf widmet sich in ihrer Untersuchung dem Phänomen der organisationalen Anspruchsniveaus und untersucht empirisch, wie sich diese entwickeln und welchen Einfluss ihre Entwicklung auf das strategische Verhalten von Unternehmen nimmt. Hierzu erfolgt zunächst eine theoretisch-konzeptionelle Aufarbeitung der bisherigen Diskussion, bevor die Entwicklung von Erfolgsmaßstäben im empirischen Kontext der Spitzengastronomie exploriert wird. Mittels einer qualitativen Fallstudie, die die strategische Entwicklung von vier Spitzenrestaurants nachvollzieht und vergleicht, leitet die Autorin Einsichten in die Konzeption, Entwicklung und Wirkung von organisationalen Anspruchsniveaus ab. Diese geben interessante Antworten auf die Fragen: Woran machen Unternehmen ihren Erfolg fest und wie und wodurch verändern sich die relevanten Maßstäbe über die Zeit? Ninja Natalie Senf hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für BWL, insbesondere Unternehmensführung und Organisation, der Europa-Universität Viadrina promoviert. Dort leitete sie das Forschungsprojekt zu Strategien der Spitzengastronomie.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
eBook Kompetenzen als Phänomen der Netzwerkorga...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Benjamin Frommann untersucht, ob und unter welchen Voraussetzungen Netzwerke eigene organisationale Kompetenzen entwickeln. Auf der theoretischen Grundlage der Strukturationstheorie nach A. Giddens beschreibt er Unternehmensnetzwerke als soziale Systeme.

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.08.2017
Zum Angebot
Positive Leadership als Instrument zur Entfaltu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt Unternehmen, die über Jahre hinweg ein überdurchschnittliches Unternehmensergebnis erzielen und sich zeitgleich durch eine vorbildliche Kultur ausweisen, während andere ein schlechtes Ergebnis erzielen und in Verbindung mit einer negativ behafteten Unternehmenskultur gebracht werden. Um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, werden in diesem Leitfaden zunächst jüngste psychologische Ansätze in Augenschein genommen, die Erklärungshinweise bieten, bevor praktische Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Was die Theorie betrifft, so wurden im vergangenen Jahrhundert in der Psychologie maßgeblich pathologiezentrierte Ansätze erforscht, die sich vordergründig mit Störungen und Problemen befassen. Im Fokus standen also überwiegend die dunklen Seiten des Menschen. Zu Beginn der Jahrhundertwende rückten dann die Potenziale und Möglichkeiten in den Forschungsvordergrund der Psychologie, geleitet von der Frage, [...] was Menschen nicht nur erfolgreich, sondern auch glücklich macht und wie diese Kräfte zu erkennen und zu fördern sind. Dieser Paradigmenwechsel hin zu der sogenannten Positiven Psychologie wird nach wie vor kontrovers diskutiert, auch wenn Neurowissenschaftler jüngst nachweisen konnten, dass die Möglichkeit besteht, durch die Kraft der Gedanken das Gehirn strukturell zu verändern und auf diese Weise sogar Krankheiten positiv beeinflussen zu können. Der amerikanische Managementprofessor Kim Cameron hat die Ideen aus dem Konzept der Positiven Psychologie aufgegriffen, auf den Unternehmenskontext abgeleitet und untersucht über den sogenannten Positive-Leadership-Ansatz Methoden, die das Ziel verfolgen, die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen und die Produktivität zu steigern. In diesem Konstrukt werden Mitarbeiter als elementare Ressource für unternehmerischen Erfolg betrachtet, die durch das richtige Führungsmanagement einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen können. Die Erzielung von Glück und Zufriedenheit stehen hier besonders im Vordergrund, die sich langfristig auf die die Arbeitsmotivation und Gesundheit der Mitarbeiter auswirken können. Aufgrund der Tatsache, dass die Mehrheit der Mitarbeiter immer demotivierter ist und nach neusten Erkenntnissen knapp jeder Vierte bereits innerlich gekündigt hat, gewinnt dieser Ansatz zunehmend an Bedeutung für die Organisationsforschung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Lassert, Klaus: Kommunikation als subjektiver E...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Messung von teaminterner Kommunikation im organisationalen Kontext

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Wie lernen Organisationen? Theorie und Praxis
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch gibt Ihnen eine Antwort auf die Frage: Was ist Organisationales Lernen? Was verhindert, was fördert Organisationales Lernen? Sie werden eingeladen das Phänomen des Organisationalen Lernens aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Aus der eines Experten für Unternehmenskultur, aus der eines Mikropolitikers, aus der eines Wissensmanagers und aus der eines Kybernetikers. Wir beginnen mit der Perspektive eines Informations- und Wahrnehmungsexperten und der eines Forschers, der daran glaubt, dass die Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens das Fundament für die Zukunftsfähigkeit jeder Organisation ist. Sie finden die Namen großer Praktiker und Theoretiker, die mit ihrer Art das Phänomen Organisation zu beschreiben nachhaltig zu einem Verständnis beigetragen haben, was in Organisationen täglich Sinnvolles oder sinnlos Erscheinendes passiert. Im Rahmen einer empirischen Studie wurden Dimensionen des Organisationalen Lernens mit dem betriebsinternen Innovationsmanagement abgeglichen. Das untersuchte Unternehmen hatte sich fest vorgenommen durch die Einführung neuer Prozesse und Tools, die Time to Market zu halbieren. Tatsächlich ist aber genau das Gegenteil eingetreten. Der Begriff des Organisationalen Lernens scheint aus der Mode gekommen zu sein. Auf der anderen Seite gibt es kaum einen holistischeren Ansatz, der dabei helfen kann, die Realität in Organisationen zu verstehen und im Sinne des Unternehmenserfolgs zu gestalten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Wie wird Arbeitszufriedenheit allgemein in der ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Wie wird Arbeitszufriedenheit allgemein in der Forschung erklärt und untersucht?:Ist Arbeitszufriedenheit die Folge von organisationalen Gegebenheiten (d. h. abhängige Variable) oder stattdessen vielmehr die Ursache von weiteren Phänomenen (d. h. unabhängige Variable)? Nadine Jäckering

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.08.2017
Zum Angebot