Angebote zu "Fremdheit" (21 Treffer)

Phänomene der Fremdheit. Fremdheit als Phänomen...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,00 € / in stock)

Phänomene der Fremdheit. Fremdheit als Phänomen:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Phänomene des Vergessens, Erinnerns und der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Phänomene des Vergessens, Erinnerns und der Fremdheit:Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage Ilsemarie Walter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Phänomen der Fremdheit als Grund für das Scheit...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Phänomen der Fremdheit als Grund für das Scheitern des Protagonisten Karsch in Uwe Johnsons Das dritte Buch über Achim: Katharina Brömel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Phänomen der Fremdheit als Grund für das Scheit...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Phänomen der Fremdheit als Grund für das Scheitern des Protagonisten Karsch in Uwe Johnsons Das dritte Buch über Achim:1. Auflage. Katharina Brömel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Phänomene des Vergessens, Erinnerns und der...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Die Phänomene des Vergessens, Erinnerns und der Fremdheit: Ilsemarie Walter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Fremdheit und Angst. Implikationen dieser Phäno...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,99 € / in stock)

Fremdheit und Angst. Implikationen dieser Phänomene in der Physiotherapie: Damaris Grinninger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Fremdheit und Angst. Implikationen dieser Phäno...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,99 € / in stock)

Fremdheit und Angst. Implikationen dieser Phänomene in der Physiotherapie:1. Auflage. Damaris Grinninger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Fremdheit und Angst. Implikationen dieser Phäno...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Physiotherapie, Ergotherapie, Note: 1,0, Fachhochschule des Mittelstands Campus Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Phänomene Fremdheit und Angst sind altbekannte Themen und beeinflussen den Menschen auf unterschiedliche Art und Weise, somit auch die Physiotherapie. Die mannigfaltigen Gegebenheiten, Fremdheit und Angst wurden in Bezug auf die Physiotherapie noch nicht thematisiert und sollen in der vorliegenden Bachelorarbeit theoretisch betrachtet werden. Zusätzlich wird ein Fallbeispiel verwendet, was in den folgenden Passus immer wieder aufgegriffen wird, um dieses vielfältige Thema anschaulicher darzustellen. Die Fremdheit ist eine vielschichtige Thematik, die in unterschiedlichen Teilbereichen der Wissenschaften betrachtet wurde und wird - vor allem in der Philosophie, Psychologie und Psychiatrie. Die vorliegenden Desiderate zeigen, dass Fremdheit mit der Sprache beginnt, uns beunruhigen kann, aber auch den Stellenwert einer Erfahrung beinhaltet. Patienten werden in der Physiotherapie mit Fremdheitsgut konfrontiert und erhalten somit eine eigene Gewichtigkeit; Der Patient als Fremder. Die Angst, als zweiter Schwerpunkt dieser Arbeit, ist ein seit Langem bekanntes Thema, welches seit Anbeginn der Menschheit zum Leben gehört und ein Merkmal erlebter Fremdheit sein kann. Die verschiedenen Gebiete wie Magie, Religion, Philosophie und Wissenschaft (vor allem die Psychologie) haben sich verstärkt mit dieser Materie auseinandergesetzt, versucht sie verständlicher darzustellen und verschiedene Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Auch die Desiderate von Angst zeigen, welche wichtigen Funktionen die Angst hat, wie sie entsteht, welche Angstarten es gibt und wie sie bewältigt werden können.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Fremdheit in der deutschen Sprache
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band geht zurück auf eine gleichnamige internationale Tagung in Beijing und versammelt die Beiträge der sprach- und kulturwissenschaftlichen Sektion. Sie thematisieren ein breites Spektrum von Problemstellungen zum Phänomen der Fremdheit und fragen nach Fremdheit aus kulturanthropologischer Sicht sowie ihrer Rolle in interkulturellen Prozessen. Fremdheit im Deutschen wird aus linguistischer Perspektive betrachtet sowie der Umgang mit Fremdheit im DaF-Unterricht untersucht. Somit gibt der Band Anregungen zu weiterführenden Diskussionen und Untersuchungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.05.2018
Zum Angebot
Migrationserfahrung - Fremdheit - Biografie
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Umgang mit polarisierten Welten in Ost-West-Europa This illustrated book brings together results of forty years of study into computational, mathematical, physical and engineering aspects of The Game of Life cellular automata. The book includes simple to understand examples of cellular automata dynamics. Wanderungen über Gesellschaftsgrenzen hinweg wurden, historisch gesehen, immer wieder aus unterschiedlichsten Perspektiven beschrieben. Entsp- chend existieren sehr viele aus Literatur, Philosophie und verschiedenen Wissenschaften gespeiste Vorstellungen über das Phänomen der Migration. Im sozialwissenschaftlichen Kontext richtete sich die Aufmerksamkeit v- wiegend auf Motive und Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, einen Ort mit seinen sozialen Kontexten zu verlassen und an einen anderen zu z- hen. Spezifische Erfahrungen in der Fremde sowie Haltungen gegenüber verlassenen sozialen und lokalen Bezügen waren immer wieder Gegenstand der Beobachtung und Analyse. MigrantInnen sind so auch in wissenschaft- chen Vorstellungen bereits als soziale Typen figuriert: als Glückssucher, Flüchtlinge, Verfolgte, Vertriebene, Gastarbeiter, Kosmopoliten, Innova- ren, (moderne) Nomaden, Vagabunden, Entwurzelte, (marginalisierte) - ßenseiter, Ausländer, Abenteurer oder schlicht Fremde, um nur einige mit mehr oder weniger weit reichenden Konnotationen aufgeladene Bezeichn- gen zu nennen. MigrantInnen greifen auf diese und andere figurative A- drücke zurück, um ihre Erfahrungen beschreibbar und anderen gegenüber verständlich zu machen. Sie müssen ihnen allerdings auch entgegenarbeiten, wenn sich ihre Erlebnisse den sozialen und wissenschaftlichen Vorstellungen nicht zu- oder gar unterordnen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot