Angebote zu "Epub" (164 Treffer)

Kategorien

Shops

Tesla Phänomene (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nikola Teslas Experimente in der Elektrotechnik und elektrischen Energietechnik faszinieren uns noch heute. Lassen Sie sich inspirieren von seinen Entwicklungen und den vielfältigen Phänomenen, die Sie in keinem Physikbuch finden werden. Dieses Buch bringt Teslas Theorien zur drahtlosen Leistungsübertragung auf den Punkt. Physikinteressierte, Elektrotechniker und Tüftler finden hier alles, was es rund um die Prinzipien von ´´Energie saugenden´´ und ´´Energie absorbierenden´´ Antennen, über ´´Löcher in der Physik´´ oder über Kugelblitze zu wissen gibt. Faszinierende Tesla-Experimente Entdecken Sie Widersprüche der modernen Physik, die nur mit Teslas Theorien auflösbar sind, folgen Sie seinen Spuren in der Quantentheorie und erforschen Sie moderne Tesla-Schaltungen, die reizvolle Versuche ermöglichen - vom Zero-Voltage-Switch bis zum Class-A-MOSFET-Oszillator. Dieses Buch bietet tiefe Einblicke in die Welt des genialen Erfinders, der mit einer scheinbar völlig anderen Art der Energie die Gesetze der Physik infrage stellte. Aus dem Inhalt des ´´Tesla Phänomene´´ Buch: *Empfangsenergie bei kapazitiven Antennen *Energie saugende Funkantennen *Resonanzantenne *Ohren als Antischall-Sender *Kugelblitze *RF-Transformatoren: Enge Kopplung zwischen zwei entfernten Spulen *Energie absorbierende Funkantennen *Ein Permanentmagnet als supraleitende Antenne *Impulsverzehrende Spulen *Über die Möglichkeit, dass bei elektromagnetischer Strahlung keinerlei Quanten existieren *Moderne Tesla-Schaltungstechnik *Zero-Voltage-Switch (ZVS) *Modulation *RF-Push-Pull-Oszillator *Class-A-MOSFET-Oszillator *4-MHz-Teslagenerator

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Less is More (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt das nicht? Im Laufe der Zeit sammelt sich unnützes Zeug in der Wohnung an und bald hat man vor lauter Staubfängern und nutzlosem Plunder kaum mehr Platz für sich selbst. Francine Jay geht dem Phänomen intelligent auf den Grund und erkundet unser zutiefst menschliches Sammelverhalten. Sie zeigt, wie wir uns von unnötigem Ballast befreien können und macht mit praktischen Anregungen und einer überzeugenden Konsumkritik Lust aufs Loslassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
In den Tiefen der Teilchenwelt (eBook, ePUB)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 2015 geht die Suche weiter: Die Teilchenphysiker am Large Hadron Collider LHC fahren den weltgrößten Beschleuniger wieder hoch, mit doppelt so viel Energie wie zuvor. Sie hoffen, neue Phänomene zu entdecken, um die Lücken in ihrem Weltbild zu schließen. Denn es war zwar ein großer Triumph, als sie 2012 das lange gesuchte Higgs-Teilchen fanden, doch gibt es noch immer viele Ungereimtheiten in den Theorien rund um die allerkleinsten Teilchen und die Kräfte, von denen letztlich unser Verständnis des gesamten Universums abhängt. Selbst dieser gigantische unterirdische Ring bei Genf wird nur ein Zwischenschritt bleiben. Physiker denken bereits an die nächste Riesenmaschine. Doch bis dahin gibt es noch viele Fragen zu klären ? unter anderem: Was ist überhaupt real? Denn die fundamentalen Objekte lassen sich nicht mehr Alltagsbegriffen beschreiben. Was bedeutet der Fund des Higgs, und lässt der LHC auch Fortschritte bei der Stringtheorie erhoffen? Geht es vielleicht weiter zu noch kleineren Strukturen und besitzen die Quarks ein Innenleben? Jedenfalls scheint die Supersymmetrie, die lange als vielversprechendste Erweiterung des erfolgreichen Standardmodells galt, in der Krise zu sein. Lassen sich offene Fragen vielleicht auch mit neuen, ultraleichten Teilchen beantworten? Bei den seltsamen Neutrinos indes enträtseln die Forscher allmählich die letzten Geheimnisse ? die geisterhaften Teilchen ermöglichen sogar direkten Einblick in Vorgänge im Universum. Und bei den Bausteinen des Atomkerns, die recht gut erforscht schienen, tun sich plötzlich Überraschungen auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Minotaurosjahre (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sein. Ein Phänomen zwischen Traum und Realität. Zwischen Albtraum und Katastrophe auch. In diesen, zum Teil surrealen, diaristischen Prosastücken, wird versucht, das Rätsel, das wir Leben nennen, versuchsweise auszuloten. Die Nullerjahre setzen dabei den Rahmen, in dem der Protagonist sich durch Abenteuer und Alltag, durch Traum und Wirklichkeit, ebenso reflektierend wie erlebend, ebenso getrieben, wie erleidend, hindurch bewegt. Die Sprache wird dabei zum Instrumentarium, das die Grenzen des Erlebenkönnens bestimmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Mafia (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die italienische Mafia hat ihre Tentakel längst nach Deutschland ausgestreckt. Weltweit perfekt organisiert, ist sie eine Gefahr für Staat und Gesellschaft, die von deutschen Politikern und Sicherheitskräften allzu lange unterschätzt wurde. Petra Reski, exzellente Italien-Kennerin, enthüllt in ihrer Spurensuche in Sachen »ehrenwerte Gesellschaft« Verblüffendes über ein ganz und gar nicht rein italienisches Phänomen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Ab urbe condita (eBook, ePUB)
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Etrusker wandert aus und macht in Rom Karriere, Hannibal überzieht Italien mit Krieg, Frauen werden verschleppt und vergewaltigt.Es lohnt sich, mit Schülern über Parallelen und Unterschiede zwischen diesen antiken Begebenheiten und heutigen Ereignissen und Phänomenen zu diskutieren: Wie gingen die Römer mit Fremden um? Wie konstruierte sich ihre Identität? Welche Rollen und Eigenschaften schrieben sie Männern und Frauen zu ? und inwieweit widersprechen diese Vorstellungen unserem heutigen traditionellen Rollenverständnis?Annette Pohlke hat die für den Lateinunterricht zentralen Stellen aus Livius´ »Römischer Geschichte« ausgewählt und mit Übersetzungshilfen versehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Der Mauerspringer (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Schneiders essayistische Erzählung »Der Mauerspringer« war und bleibt eines der bedeutendsten Werke über das Phänomen der deutschen Teilung.Prophetisch schrieb der Autor schon vor 1989: »Die Mauer im Kopf einzureißen wird länger dauern, als irgendein Abrissunternehmen für die sichtbare braucht. (?) In Deutschland, scheint es, heilt die Zeit die Wunden nicht, sie tötet das Schmerzempfinden.« »Peter Schneiders Buch ist aus einer tiefen Notwendigkeit heraus entstanden; der Autor ist damit eine neue Art von Patriot. Politik kommt ja bei uns kaum mehr vor, nur noch Verwaltung, und in der sind die Deutschen bestürzend großartig. Und doch muss man dieses Land mit der Sympathie Schneiders sehen, wider das bessere Wissen, sozusagen.« Werner Herzog in DER SPIEGEL

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Mysterium (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Thriller-Bestseller aus Argentinien wurde zum internationalen Phänomen und erscheint in 35 Ländern. Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmanns Ted McKay beschließt, sich selbst das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein ? und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschließt, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist? ´´Ein grandioses Nervenspiel. Denken Sie an die Filme von Hitchcock, an ?Shutter Island? und an die Fernsehserie ?Lost?. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.´´ La Vanguardia

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.12.2017
Zum Angebot
Schmerzgrenze (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schmerz erzeugt Aggression. Doch die ?Schmerzgrenze? des Gehirns verläuft anders, als wir bisher dachten Brutale Gewalt in aller Öffentlichkeit, Amokläufe an Schulen, tödliche ethnische Konflikte und Kriege um knapper werdende Ressourcen: Das Phänomen der Aggression wird immer bedrängender und macht uns Angst. Der ?Aggressionstrieb?, folgenreiche Erfindung von Sigmund Freud und Konrad Lorenz, erklärte die Gewalt zur unverrückbaren Konstante der menschlichen Natur. Joachim Bauer entlarvt den Mythos des Aggressionstriebes und liefert mit Schmerzgrenze eine Neukonzeption des Gewaltphänomens, die auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Evolutionärer Zweck der Aggression ist, uns gegen die Zufügung von Schmerzen wehren zu können. Doch die Schmerzgrenze des Gehirns verläuft anders, als wir bisher dachten. Unser Gehirn bewertet Ausgrenzung und Demütigungen wie körperlichen Schmerz und reagiert deshalb auch darauf mit Aggression. Dies bedeutet: Aggression steht im Dienste der Verteidigung sozialer Bindungen. Auch Armut bedeutet Ausgrenzung und Demütigung, zumal wenn sie sich im Angesicht von Reichtum ausbreitet. Wasser, Nahrung und Rohstoffe werden auf unserem Globus zur immer knapperen Ressource. Wenn wir das Problem der ungerechten Ressourcenverteilung nicht in den Griff bekommen, wird die Gewalt weltweit zunehmen und die menschliche Existenz bedrohen. Joachim Bauers neues Buch ?Schmerzgrenze? zeigt: Nur Fairness, Kooperation und ein neues Verständnis der Mechanismen der Gewalt können einen Weg aus der Aggressionsspirale weisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Was ist Demokratie? (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Demokratie ist aktuell wie kaum zuvor ? und wirft Fragen auf. Am Anfang des 21. Jahrhunderts steht Euphorie unmittelbar neben tiefer Enttäuschung, der arabische Frühling in der islamischen Welt neben der Occupy-Bewegung und «Wutbürgern» im Westen. Gerade die Deutschen erhoben die Demokratie nach 1945 zu einem Denkmal, dem man mit Ehrfurcht begegnete. Aber die dramatisch wachsende Politikverdrossenheit und ein neues Phänomen wie «Stuttgart 21» zeigen, dass auch hierzulande die Zweifel zunehmen, ob die eingespielten Verfahren der parlamentarischen Demokratie wirklich noch ihrem zentralen Auftrag gerecht werden ? den Willen des Volkes zu repräsentieren.Paul Nolte zeigt in seiner Darstellung, die historische Perspektiven, grundsätzliche Fragen und aktuelle Probleme brillant miteinander verbindet, dass die Geschichte der Demokratie nie nur von Wachstum, Fortschritt und Erfüllung handelte. Sie war immer zugleich eine krisenhafte Suche nach der Auflösung von Konflikten und Widersprüchen. Sein neues Buch, das erfrischend unprofessoral geschrieben ist, bietet einen fulminanten, glänzend informierten Überblick über die politische Lebensform «Demokratie».

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot